Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Home
Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Holland Deutsch Fransais English
Startseite/Home
Russland
Touren
St. Petersburg
Moskau
Hotels
Russland
Touren
Flussreisen
St. Petersburg
Moskau
Hotels
Angebot,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Tours,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Flussreisen St. Petersburg,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Moskau,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Unterkunft,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland
Seetourismus
Transfers
Kurzinfo
Visum
Gästebuch
Über uns
Kontakt

Telefon/Fax
007-812-717-62-36
007-812-717-70-28
007-911-849-32-85
E-Mail schreiben

info@fortuna-travel.ru Das Wetter

in PDF ->

Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“
durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX»
Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien
Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk (13 Tage / 12 Nächte)

"Die Kraft und der Zauber der Taiga liegen ... darin,
dass nur die Zugvögel wissen, wo sie zu Ende ist" (Anton Tschechow)

Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna

Die Reise im westlichen Sibirien ist rund 2’750 Kilometer lang und verläuft hauptsächlich auf dem Ob. Während der Reise durch Sibirien werden Schleusen an den glitzernden Birkenwäldern passiert. Sie sehen schwarzblaue Seen und träge dahinfließende Flüsse, Wildnis und auch ein unermessliches Reservoir an Bodenschätzen, ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Auf der Flussreise durch Sibirien sehe Sie viele kleine und große Städte und Siedlungen an de, Ob und Irtysch, Sie lernen einige davon wie z.B. Salechard, Surgut, Kolpaschewo, Nignewartowsk, Tomsk und Nowosibirsk kennen. Mit einer Länge von 3‘650 Kilometern ist der Ob der längste Fluss Sibiriens und Russlands und mündet mit dem 800 Kilometer weiten Delta in die Karasee. Daher bietet die Reise auf dem Ob die sicherste und beste Möglichkeit, Sibirien mit eigenen Augen zu sehen, um sich ein eigenes Bild zu machen.

FORTUNA FLUSSREISE-HIGHLIGHTS

  • Besuch des faszinierenden Sibiriens – eine „Expedition“ in faszinierende Welten;
  • Flora und Fauna der sibirischen Arktis – atemberaubende Natur;
  • Kulturschätze bestaunen – Sibirien auf dem komfortablen Schiff kennenlernen;
  • Komfortables Schiff – großräumige Kabinen und Suiten, traditionelle Küche und Service;
  • Vielseitiges Programm an Bord von MS „REMIX“ und Landausflüge in Polar Regionen Sibiriens.

Sibirien Flusskreuzfahrt Ob & Irtysch – TERMINE 2018

Termin Tage/Nächte Route Saison
22.06. – 04.07.2018
13.07. – 25.07.2018
13 /12 Salechard - Nowosibirsk +

Sibirien flussreise-PREISE pro Person in EUR aktuell bis 30.12.2017

Kabine / Deck Gesamtpreis
12 x Nächte als
DBL SNGL Kind
HAUPTDECK - Kabinen „Standard 2100,- 3200,- 1800,-
MITTELDECK - Kabinen „Komfort“ 2900,- 4990,- 2490,-
OBERDECK LUXE DBL (alle bis 3 Pers.) 3420,- 5600,- 2900,-
Grand LUXE  (bis  4 Pers.) 4300,- 8150,- 3600,-
ZAREN (bis  4 Pers.) 5550,- 10 880,- 5550,-

FORTUNA GmbH Sonderangebot: für Gruppen ab 6 Personen – 5% Rabatt.

Zahlungsbedingungen:
Eine Anzahlung von 50% ist nach der Bestätigung der Buchung erforderlich.
70 Tage vor Reisebeginn: Endmeldung mit Rechnungsstellung, Überweisung von 50% des Gesamtbetrages.
Stornobedingungen:bis 128 Tage vor Reisebeginn – kostenlos; 127 – 98 Tage – 10% des Reisepreises;
97 – 68 Tage – 50% des Reisepreises; 67 – 38 Tage – 75% des Reis-s; 37 Tage & no-show – 100% des Reisepreises;

Im Preis eingeschlossene Leistungen:

  • Die Flussreise auf MS „Remix“ 13 Tage / 12 Nächte, Hafengebühren;
  • Verpflegung an Bord (Vollpension, am Nachmittag werden extra Tee und Gebäck angeboten);
  • Russisch, Deutsch und Englischsprachiges Personal an Bord während der ganzen Kreuzfahrt;
  • Ausflüge mit Tickets für Museen laut Programm (zusätzliche Ausflüge an Bord buchbar);
  • Bordprogramm: Vorträge, Sprachlektionen, russische Musikabende, Chorstunden;
  • Fast tägliches Abendprogramm an Bord: Workshops. In allen Kabinen Flachbildschirm TV und Telefon;
  • Begrüßungszeremonie, Kapitänscoctail und Gala-Abendessen;
  • Gepäckaufbewahrung und Gepäckservice am Hafen; Führung auf der Kapitänsbrücke;
  • Kategorie Komfort/LUX individuelle Klimakontrolle, große Panoramafenster;
  • Insolvenzversicherung und Hotelregistrierungsgebühr; * Einladung für das russische Visum.

Im Preis nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge ab/bis nach Russland, Bahnfahrten in Russland, Reiserücktrittskostenversicherung;
  • Auslandskrankenversicherung; Visagebühren; Trinkgelder; persönliche Ausgaben, Transfers;
  • weitere Mahlzeiten, Getränke und Aktivitäten;
  • Zusätzliche Ausflüge (verfügbar an Bord); Rollstuhlgerechte Kabinen, Aufzüge – keine vorhanden;
  • evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 05.12.17.

Verpflegung an Bord/Beschreibung:

  • Beginnend mit dem Mittagessen am Ankunftstag und endend mit dem Frühstück am Abreisetag;
  • Frühstück ist als Buffet organisiert. Die Gäste haben eine große Auswahl an kalten Vorspeisen und heißen Gerichten, Tee und Kaffee;
  • Das Mittagessen besteht aus Vorspeise, Suppe, Hauptgericht (drei Gerichte zur Wahl), Dessert, Wasser, Moosbeerensaft oder Kompott, Tee oder Kaffee;
  • Am Nachmittag werden Gebäck oder Kuchen und Tee angeboten;
  • Beim Abendessen bekommen die Gäste kalte Vorspeise, Salat, Hauptgericht (drei Gerichte zur Wahl), Dessert, Wasser, Moosbeerensaft oder Kompott, Tee oder Kaffee. Während der Kreuzfahrt werden Abendessen zu verschiedenen Themen mit besonderem 4-Gänge-Menü organisiert.
  • Immer Auswahl zwischen Fleisch, Fisch oder vegetarisch;
  • Die Gäste der Kabinen „Zaren-Apartments“ und „Deluxe Suite“ können das Frühstück auf die Kabine bestellen;

Mehr Details über Restaurant und Bars an Bord von TS REMIX:
Im Restaurant „SCHWARZE PERLE" werden Frühstück, Mittagessen und Abendessen „à la carte" auf eine ungewöhnliche Weise serviert, der Nachmittagstee wird im Weißen Salon serviert.
Nette Bedienung, thematische Abendessen (auf sibirische Art, Fischabendessen, das Piratenabendessen, russisches Abendessen, Pelmeni-Party usw.). Mittagessen und Abendessen – mit fixiertem Menü mit der Vorabbestellung.  Die Bar "SCHWARZE PERLE" und die „PIRATEN-BAR“ sehen wie der Speiseraum auf dem Schoner von Captain Cook aus, bieten ein großes Angebot an Getränken an..

 

Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero FortunaFlussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna

Sibirien-Flusskreuzfahrt 2018, Russland (13 Nächte / 12 Tage)

SALECHARD  – NOWOSIBIRSK
DATEN / HÄFEN An / Ab ca. Ausflugsprogramm
22.06.
oder 13.07.
SALECHARD
13:00
-
19:00
13:00   Einschiffung auf MS „Remix“. Mittagessen an Bord.
Während der Stadtrundfahrt sehen Sie alte und neue Stadtteile, besuchen das Museum und Ausstellungskomplex Shemanovsky, die Peter-Paul-Kathedrale, den Markt „Yamals Gaben“ und lernen andere Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen.  Einen größeren Teil der wirtschaftlichen Infrastruktur der Stadt bilden Rohstoff- und Dienstleistungsbetriebe, darunter das Erdgasunternehmen Novatek, das hier seinen Hauptsitz hat, sowie Abteilungen der Großunternehmen Uralsvyazinform, Gazprom und Lukoil.
19:00   Abfahrt des Schiffes. Nach dem das Schiff den Fluss Poluj verlassen hat, erreicht es den Ob, einen der mächtigsten Flüsse der Welt. Die Ufer des Ob sind mit dichtem aber nicht hohem Weidengebüsch bewachsen, man sieht keine richtigen Wälder mehr. In der Gegend hat der Ob wegen der Permafrostböden auch wenig Nebenflüsse. Der Jamal-Nenzen Autonomer Bezirk liegt in der Zone der Tundra und Waldtundra. Die Ureinwohner sind Nenzen. Das Klima ist sehr hart.
Die Polarnacht dauert einen Monat, im Norden des Bezirks – 1,5-2 Monate.
Im Sommer kann man sich an warmen Sonnentagen und den Weißen Nächten erfreuen.
23.06.
oder 14.07.
MUSCHI
09:00
-
15:00
Die Ankunft des Schiffes im Dorf ist am Morgen.
Spaziergang zum Heimatkundemuseum. Das Dorf Muschi liegt in einer hügeligen Gegend und ist das Zentrum des gleichnamigen Landgemeinde des Jamal-Nenzen Autonomer Bezirks. Die wichtigsten Wirtschaftszweige im Ort sind Rentierzucht, Landwirtschaft, Fischerei und Jagd. Am Anleger und im Dorf selbst kann man Frauen in Nationaltrachten treffen. Das Schiff verlässt den Jamal-Nenzen Autonomer Bezirk und erreicht den autonomen Bezirk Chanti-Mansijsk. Hier beginnt die Tundra.
24.06.
oder 15.07.
 
BERJOSOWO
08:00
-
12:00
Das Schiff kommt am Morgen an. Rundgang mit Besichtigung des Menschikow-Denkmals und des Heimatmuseums. Die Siedlung liegt sehr malerisch am linken hohen Ufer der Nördlichen Soswa, von dem die Soswa-Niederung sowie der Ob mit seinen zahlreichen Nebenflüssen und Inseln gut zu sehen sind. Besichtigung des Denkmals für Alexander Menschikow – den bekanntesten Verbannten des Berjosowo Gefängnisses. Im malerischen Park sind auch Gräber anderer bekannten Verbannten erhalten geblieben.
25.06.
oder 16.07.
FLUSS TAG
  Das Flussschiff „Remix“ kreuzt weiter auf dem Ob nach Süden.
Der Fluss berührt die Taiga, hier kann man Zeder und Tannen sehen.
Die Hauptbeschäftigungen der Einheimischen sind Fischfang und Jagd.
Im Sommer berührt die Sonne nur den Horizont in dieser Gegend, um wieder aufzugehen. 
26.06.
oder 17.07.
CHANTY-MANSIJSK
09:00
-
15:00
Das Fluss Schiff verlässt den Ob und biegt in seinen Nebenfluss – den Irtysch – ab. Die Hauptstadt des Autonomen Kreises der Chanten und Manten/Jugra ist bekannt für zahlreiche Sehenswürdigkeiten, gute Infrastruktur und gute Ökologie. In den letzten Jahren erinnert Chanty-Mansijsk an eine europäische Hauptstadt oder ein gepflegtes Städtchen in der Schweiz. Die moderne Geschichte von Chanty-Mansijsk beginnt 1930, als die Arbeitersiedlung gegründet wurde, drei Kilometer von der schon seit 1582 bekannten Siedlung Samarowo entfernt.Die Siedlung wurde ursprünglich Ostjako-Wogulsk genannt nach den in dieser Zeit noch üblichen Bezeichnungen Ostjaken für das Volk der Chanten und Wogulen für das der Mansen. 1940 erhielt der Ort seinen heutigen Namen und 1950 die Stadtrechte, die Siedlung Samarowo wurde als Stadtteil eingemeindet. Anfang der 80. Jahre wurden in der Nähe der Stadt mehrere Vorkommen an Erdöl entdeckt. Heute ist Chanty-Mansijsk eine der wohlhabendsten Städte Russlands.
Chanty-Mansijsk liegt auf sieben malerischen Hügeln am Irtysch. Die Stadt zählt 75 000 Einwohner. In der Stadt gibt es viele Sehenswürdigkeiten, Denkmäler, Plastiken, Museen.
Das Flussschiff MS „Remix“ kommt in Chanty-Mansijsk am Morgen an.
Nach der Ankunft beginnt eine große Stadtrundfahrt durch Chanty-Mansijk.
27.06.
oder 18.07.
SURGUT
17:00
-
22:00
Surgut liegt im Autonomen Kreis der Chanten und Manten/Jugra und ist eine der ältesten Städte Sibiriens, gegründet 1594. Die Stadt liegt am rechten Ufer des großen Ob, in seinem Mittellauf.
Das Schiff MS „Remix“ kommt in Surgut am Abend an. Stadtrundfahrt durch Surgut.
28.06.
oder 19.07.
NISCHNE-WARTOWSK
13:00
-
19:00
Siedlungen sieht man immer seltener. 93 km nach Kargasok mündet in den Ob sein Nebenfluss Tym. An dieser Stelle ist der Ob 20-25 km breit, bei starkem Wind gibt es Wellengang. Nischnewartowsk ist das Zentrum des westsibirischen Ölindustrie.
Aus der Gegend stammen 40% der Erdölförderung Russlands. 
Die Ankunft in Nischnewartowsk ist am Nachmittag. Stadtrundfahrt durch Nischnewartowsk, die mit der Geschichte der Erdölgewinnung bekannt macht.
29.06.
oder 20.07.
Freier Landgang
13:00
-
19:00
Heute können Sie einmalige sibirische Landschaften, die Taiga genießen und sich einfach gut erholen. Sie können auch die Zeit nutzen, um zu baden oder zu angeln (Angelgerät und Angelköder werden zur Verfügung gestellt).
30.06.
oder 21.07.
NARYM
17:00
-
21:00
Narym ist eine alte Siedlung, die 1595 als Festung gegründet wurde.
Vor der Revolution war Narim ein politischer Verbannungsort. In die „Narymer Verbannung“ wurden W. Kujbischew, J. Swerdlow, J. Stalin geschickt. In Narim befindet sich ein interessantes Museum der politischen Verbannung. Die Ankunft
in Narim ist am Abend. Spaziergang zum Museum für die politische Verbannung.
01.07. 
oder 22.07.
KOLPA-SCHEWO
12:00
-
19:00
Der Fluss Ob wird schmäler, oft sieht man Fischersiedlungen.
Nach der Einmündung der Tomi  wird der Ob wieder breiter. Zahlreiche Nebenarme bilden viele Inseln. An den Ufern ist die dichte Taiga. Der Ob teilt sich in einige Arme. Man sieht viele kleine Seen, die fischreich sind.
Kolpaschewo ist eine der ältesten Ortschaften im Tomsker Gebiet, gegründet am Anfang des. 17. Jahrhunderts. In der Stadt ist ein interessantes Heimatmuseum. Die Ufer des Ob sind in der Umgebung der Stadt sehr malerisch. Im Juni und Juli sind hier Weiße Nächte. Das Flussschiff „REMIX“ kommt
in Kolpaschewo am Mittag an. Geführter Spaziergang zum Heimatmuseum.
02.07. 
oder
23.07.
TOMSK
13:00
-
19:00
In der Stadt unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und einen geführten Spaziergang zu den einzigartigen Bauten der Holzbaukunst. Tomsk ist eine der ältesten Städte Sibiriens, gegründet 1604 als eine Kosaken Festung. Tomsk ist eines der ältesten und größten wissenschaftlichen Zentren im Osten des Landes, eine Stadt der Universitäten und Fachschulen. In Tomsk studierte W. Kujbischew, führte S.Kirow seine revolutionäre Tätigkeiit. In der Stadt erinnern viele Gedenkstätten an die Ereignisse von 1905 und 1917. Vor der Revolution waren Tomsk und seine Umgebung ein Verbannungsort.
Heute ist diese Gegend bekannt für die gut entwickelte Industrie, Holzreichtum, Vorkommen an Gas und Öl. Der Fluss Ob ist im Tomsker Gebiet breit, reich an Seen.
03.07.
oder 24.07.
Flusstag Noch ein schöner Tag, um sich zu erholen und die vorbeiziehenden Landschaften zu genießen.
04.07.
oder 25.07.
NOWOSIBIRSK
/Berdsk
07:00
-
10:00
Am frühen Morgen fährt das Flussschiff „Remix“ an Nowossibirsk – der größten Stadt Sibiriens -, das an beiden Flussufern liegt, vorbei. Das Schiff fährt in die Schleuse des Nowosibirsker Wasserkraftwerkes ein und erreicht nach einer 30-minütigen Schleusung den Stausee. Berdsk liegt am rechten Ufer des Stausees. Vor dem Bau des Nowosibirker Stausees lag Berdsk am Ob, nach dem Bau des Stausees wurde die Stadt komplett auf eine neues Stelle verlegt. Noch vor kurzem lag hier die Taiga, heute steht hier ein neues großes Wissenschaftszentrum. Die voraussichtliche Ankunft des Schiffes „REMIX“ in Berdsk ist 07:00 Uhr. Die Ausschiffung beginnt um 08:00 Uhr.
Gruppentransfer nach Nowosibirsk. Stadtrundfahrt durch Nowosibirsk.
Die Stadtrundfahrt endet am Hauptbahnhof von Nowosibirsk. Schöne Heimatreise!

Angegebene Ankunft/Abfahrtzeiten können sich ein wenig unterscheiden
Die Reise kann man auch in die umgekehrte Richtung von Nowosibirsk nach Salechard unternehmen.

REISEZEIT: Fahrten auf dem Ob sind je nach Schneeschmelze zwischen Ende Mai und Mitte September möglich. An- und Abreise: Salechard/Nowosibirsk ist von Moskau aus per Inlandflug oder mit der Nord/Transsibirischen Eisenbahn zu erreichen. Wir möchten darauf hinweisen, dass bei Flussreisen in Russland eine gute körperliche sowie geistige Gesundheit für die Teilnahme erforderlich ist.

Flüge bieten wir auf Anfrage an. Vor- und Nachprogramm (bei der Unterbringung in den Hotels Moskau / Nowosibirsk und in Salechard) auf Anfrage möglich. Einige Kabinen gleicher Kategorie können sich nach der Größe ein wenig unterscheiden; komfortable großzügige Nichtraucher-Kabinen. In den Kabinen der Kategorie: LUX – 1 zusätzliches Bett (insgesamt bis 3 Personen in der Kabine), Grand LUX und Zaren – 1 zusätzliches Bett t (insgesamt bis 4 Personen in Kabine), Aufpreis ist möglich.
Öffentliche Bereiche: Sonnendeck, Sauna, ein Restaurant, das abends zur Bar umfunktioniert wird, Piraten-Bar, Weißer-Salon, Mini-Bibliothek, Außen-Promenaden.

Wichtig: Der Kapitän hat das Recht, die Route des Schiffes, Liegeort und -zeit zu ändern, wenn es seiner Meinung nach
               für Passagiere, Mannschaft oder das Schiff eine Gefahr besteht. Ankunfts- und Abfahrtzeiten sind circa Zeiten.
Die angegebene Zeit ist immer die Ortszeit.
Vor- und Nachprogramm sind möglich. Einreisegenehmigung für Ausländer ins Gebiet der Arktis ist erforderlich.

REISEPAPIERE UND IMPFUNGEN
Für die Einreise nach Russland benötigen alle EU-Staatsbürger einen gültigen Reisepass sowie ein Visum.
Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. 
Wichtig: die Reisepässe sollen mindestens 6 Monate nach dem Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens eine freie Seite enthalten. Wir sind Ihnen bei der Visabesorgung gerne behilflich. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Tipps für die Reiseapotheke: Antibiotikum, ständig benötigte Medikamente (sie gehören immer ins Handgepäck!)
Mittel gegen: Mücken (z.B. Autan) und Mückenstiche (z.B. Fenistil), Reisekrankheit - Durchfall (z.B. Immodium, Kohletabletten), Erkältung (z.B. Nasenspray, Hustenmittel, Halstabletten), Kopfschmerztabletten… In Russland sind viele Medikamente auch gegen Devisen in zahlreichen Apotheken ohne Rezept erhältlich.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes
Bewertungen unserer Teilnehmer
über uns finden Sie im Gästebuch unter www.reisennachrussland.com/html/gaestebuch.shtml

Erleben Sie Ihre Flusskreuzfahrt durch Russland mit „FORTUNA“!

Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero FortunaFlussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna

Empfehlenswertes Vor- und Nachprogramm:

1.Tag Flug nach Moskau. Ankunft in Moskau. Sie werden am Flughafen von unserem örtlichen Vertreter mit dem Schild „FORTUNA GmbH“ empfangen. Transfer zum Hotel. Check-in im Hotel „Hilton Leningradskaya“ 4+*. Zeit zur freien Verfügung.
2. Tag Nach dem Frühstück checken Sie aus dem Hotel out, das Gepäck wird an der Gepäckaufbewahrung abgegeben. 
Heute lernen Sie die Hauptstadt Russlands kennen. Treffung mit Reiseleitung. Zu Fuß gehen Sie in Begleitung der Reiseleitung vom Hotel zur U-Bahn-Station „Komsomolskaja“ und steigen dort in die Metro ein. Fahrt in die Stadtmitte. Höhepunkte des Spazierganges sind der Rote Platz, der Kreml sowie das Historische Museum, das Bolschoi-Theater, das Kaufhaus GUM und die Basilius-Kathedrale. Einen Spaziergang über den Roten Platz und entdecken Sie den „Kilometer 0“, den Ausgangspunkt aller Messungen in Russland, auch „Startkilometer“ der Transsibirischen Eisenbahn. Auf der Rückfahrt zum Hotel lohnt es sich, den VIP-Saal am Kasaner Bahnhof zu besuchen.
19:00 Uhr – Sie holen Ihr Gepäck ab und gehen zu Fuß zum Jaroslawler Bahnhof.
19:50 Uhr – Abfahrt mit dem Zug nach Labitnangi / Salechard. Nachtzug 022. Beziehen der Schlafwagen-Abteile (Lux Coupé für 2). Fahrt nach Salechard.
3. Tag Eisenbahnfahrt
Eisenbahnfahrt von Moskau nach Sibirien/nach Salechard dauert 1 Tag 20 St. 54 Min. Lehnen Sie sich im Schlafwagen zurück und genießen Sie Ihre Zeit im Zug. Ihr Zug fährt auf einer sehr spektakulären Teilstrecke der Nord-Eisenbahnstrecke, führt durch die wildromantische Uralbergwelt, Urwälder und an den bizarren Felsen vorbei und macht Sie mit den interessantesten Sehenswürdigkeiten an der Grenze zwischen Europa und Asien bekannt.
Vom Zugfenster sehen Sie von Zeit zu Zeit typische Holzhäuser eines Ural-Dorfes. Bei der Fahrt lernen Sie etwas über die Lebensweise der Völker Russlands kennen. Treffpunkt im Zug ist der Speisewagen – Zugrestaurant, in dem auch die russische Küche serviert wird.  Hier treffen Sie Reisende aus ganz Russland und vielleicht auch aus aller Welt.
4. Tag 16:40/18:40Ankunft in Labitangi. Sie werden am Flughafen von unserem örtlichen Vertreter mit dem Schild „FORTUNA GmbH“ empfangen. Transfer mit PKW und Fähre nach Salechard. Unterkunft im Hotel „Russkij Sewer“. Sie haben den ganzen Nachmittag zur freien Verfügung und können die Stadt auf eigene Faust erkunden. Salechard ist die Hauptstadt der Jamal-Nenzen Autonomer Bezirk. Dieses Gebiet gilt als die weltweit größte Gas produzierende Region und Salechard als die reichste Stadt Russlands. Die Bevölkerung der Stadt zählt etwa 45 000 und diese Zahl wächst jedes Jahr. Die meisten Arbeitnehmer sind Beamte und Verwaltungsangestellte. Sie bekommen von den Arbeitgebern die sogenannte "Nordzulage". Das ist ein Aufschlag von 80 Prozent als Ausgleich für den geringen Sauerstoffgehalt in der Polarluft und die eiskalten Winter mit bis zu minus 60 Grad. Die Gehälter in Salechard sind deshalb dreimal höher als in Moskau. Die Preise sind aber auch entsprechend hoch.
FORTUNA Tipp – probieren Sie einheimische Küche.
In Salechard probieren die Gäste gerne Gerichte der nordrussischen Küche – Wild und Steaks vom Fisch muskun. All dies kann auf dem bunten Markt als „Geschenke der Yamal“ gekauft werden. Am Samstag und Sonntag kommen die Bewohner der Tundra in ihren Trachten gekleidet mit Waren – Wild, Fisch, Fellen, Beeren..
5. Tag Nach dem Frühstück ist Check-Out aus dem Hotel. Vom Hotel werden Sie von unserem örtlichen Vertreter abgeholt. 13:00 Einschiffung auf MS „Remix“. Weiter laut Bordprogramm.
-------  ------- Sibirien Flussreise auf MS Remix
17. Tag Die voraussichtliche Ankunft des Schiffes in Berdsk ist 07:00 Uhr. Die Ausschiffung beginnt um 08:00 Uhr.
Gruppentransfer nach Nowosibirsk. Stadtrundfahrt durch Nowosibirsk. Die Stadtrundfahrt endet am Hotel. Check-In im Hotel 4*. Zeit zur freien Verfügung. (2 mögliche Abflüge am nächsten Tag: am frühen Morgen über Moskau direkt nach Hause).
18. -19. Tag
TranssibEisenbahnfahrt 19:59 mit Zug 001M "Russland" über Omsk, Jekaterinburg, Perm, Nischni-Nowgorod nach Moskau im LUX Kuppe (2 Personen-Abteil). Die Fahrt dauert einen Tag und 22 Stunden 14 Minuten (fast 2. Tage).
20. Tag 14:13 Ankunft in Moskau. Vom Bahnhof gehen Sie zu Fuß zum Hotel.
            Check-in im Hotel „Hilton Leningradskaya“ 4+*. Zeit zur freien Verfügung.
21. Tag Check-out. Transfer zum Flughafen. Flug nach Hause. Nehmen Sie die schönsten Eindrücke von Ihrer Russlandreise mit! Do swidanja…

Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna

MS Remix
Das Passagierschiff „Remix“ wurde 1964 nach dem Bautyp 305 in Budapest gebaut und hieß vor dem Umbau „Michail Kalinin“. 2009 erlebte das Flussschiff seine zweite Geburt. Das Schiff Remix wurde komplett entkernt und hat eine neue Kabinenaufteilung bekommen. Entsprechend wurden auch die öffentlichen Räume umgestaltet und erweitert. Auch die Maschinen wurden repariert oder teilweise durch neue ersetzt. Heute ist MS Remix das einzige Schiff, das Reisen auf dem Ob und dem Irtysch von Nowosibirsk nach Salechard und zurück macht. Das ist eine Art Expedition durch das faszinierende Sibirien, durch die Taiga und Tundra zum Polarkreis.

Vorteile: luxuriöses komfortables Schiff. Kabinen verschiedener Kategorien von Standard-Kabinen bis zu Apartment/Deluxe Suiten; Das Flussschiff MS Remix ist mit einer Gangway ausgerüstet, die die Ausschiffung in den nicht mit Anlegern ausgestatten Orten ermöglicht.

Wir empfehlen Ihnen: die Navigationspeeriode ist sehr kurz. Es werden nur ca. sechs Reisen durchgeführt. Buchen Sie die Reise frühzeitig. Nehmen Sie mit: Rucksack/ Reisetasche, festes für die Wanderungen geeignetes Schuhwerk, Badesachen, Regenjacke, warme Weste, Pullover, Sonnenbrille, Kopfbedeckung, Reiseapotheke und unbedingt ein Mückenspray und Moskitonetz-Kappe.

Jede Kabine verfügt über ein großes Fenster oder Bullaugen
und ist mit eigenem Kleiderschrank, Telefon, TV, Radio, und 220 Volt-Steckdosen ausgestattet.
Bordprogramm: Vorträge, Sprachlektionen, Tanz und Musikabende, Chorstunden, Piraten-Abend.
Oberdeck
 –   8x Deluxe Suiten, 2x Grand Luxe Suiten und 2x Zaren-Apartments mit Panoramafenstern zum Öffnen.
Mitteldeck 
– 10x Komfort-Kabinen mit Panoramafenstern zum Öffnen.
Hauptdeck
– 10x Standard-Kabinen mit Bullaugen.

Kabinenbeschreibung in PDF ->

in PDF ->

Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna
Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero FortunaFlussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna
Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna
Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna
Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna
Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero FortunaFlussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna
Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna
Flussreise „Unwahrscheinliches Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX» 2018 / Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien / Von Salechard am Polarkreis nach Nowosibirsk 13 Tage / 12 Nächte / Russland / Reisebuero Fortuna