Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Home
Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Holland Deutsch Fransais English
Startseite/Home
Russland
Touren
St. Petersburg
Moskau
Hotels
Russland
Touren
Flussreisen
St. Petersburg
Moskau
Hotels
Angebot,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Tours,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Flussreisen St. Petersburg,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Moskau,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Unterkunft,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland
Seetourismus
Transfers
Kurzinfo
Visum
Gästebuch
Über uns
Kontakt
Archiv

Telefon/Fax
007-812-717-62-36
007-812-717-70-28
007-911-849-32-85
E-Mail schreiben

info@fortuna-travel.ru Das Wetter
FORTUNA 2016 Faltblatt

Faszination transsibirische Eisenbahn 2018
Atemberaubende Schienenkreuzfahrt von Moskau nach Irkutsk zum Baikalsee und Rundreise am Baikalsee!
Fernöstlich und Zeitlos: Atemberaubende Reise mit Transsib

in PDF ->

Faszination transsibirische Eisenbahn 2018 / Atemberaubende Schienenkreuzfahrt von Moskau nach Irkutsk

Reisetermine 2018

Mai August September
18.05 – 28.05.2018 10.08 – 20.08.2018 08.09 – 18.09.2018

Reisepreis

€  ab 3140,- pro Person im Doppelzimmer in den Hotels, im Zug 4-Bett-Abteil
Aufpreis für 2-er Belegung/Bahn: € ab 535,-
Einzelzimmerzuschlag in den Hotels: € ab 260,-

Fast 5.000 Kilometer Zugstrecke und fünf Zeitzonen liegen zwischen Moskau und Sibirien. Diese einzigartige Schienenreise führt Sie mit der Transsibirischen Eisenbahn von der russischen Hauptstadt durch die Weiten Sibiriens nach Irkutsk. Lassen auch Sie sich vom allmählichen Übergang von Europa nach Asien begeistern!

Transsibirische Eisenbahn und Züge: Bei der Transsibirischen Eisenbahn handelt es sich um eine Eisenbahnlinie, die zur Erschließung Sibiriens und des „Fernen Osten Russlands“ gebaut wurde. Ursprünglich von Tscheljabinsk nach Wladiwostok führend, versteht man heute unter der „Transsib“ die Verbindung zwischen Moskau und Wladiwostok. Dabei umfasst der Begriff alle Züge, die auf dieser Strecke fahren, unabhängig von der Bahngesellschaft. Bei dieser Reise fahren Sie mit ausgesuchten Regelzügen der Russischen Eisenbahn, i. d. R. Zug Nr. 2 von Moskau nach Irkutsk. Im Kreis der Kollegen und Freunde erleben Sie ein sehr vielfältiges Programm mit spannenden Begegnungen und interessanten Besuchen.
Mit dem Schnellzug fahren Sie auf der längsten Eisenbahnverbindung der Welt durch Wald- und Gebirgslandschaften über Jekaterinburg, Omsk, Novosibirsk und Krasnojarsk nach Irkutsk. Der Zug hält etwa alle ein bis zwei Stunden. In den Bahnhöfen können Sie das geschäftige Treiben ringsum beobachten und bei russischen „Mütterchen“ selbst hergestellte Spezialitäten erstehen. Stimmen Sie sich auf die weiten Landschaften Russlands an Ihnen vorüberziehen ein. Lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken und schalten Sie Ihr Lebenstempo einen Gang zurück, während Sie Ihre Uhr jetzt fast täglich um eine Stunde vorstellen.

Auf Europa entfallen ca. 20% und auf Asien ca. 80% der Bahnstrecke der Transsib.
Bei Kilometer 1777 (im Ural) markiert ein Obelisk die Grenze zwischen Europa und Asien. Am Verlauf der Transsib liegen mehr als 80 Städte, unter anderem Nischni Nowgorod, Kirow, Perm, Jekaterinburg, Omsk, Nowosibirsk, Krasnojarsk, Irkutsk.
Die Transsibirische Eisenbahn überquert 16 große Flüsse, unter anderem Wolga, Kama, Tobol, Irtysch, Ob, Oka, Amur. Darüber hinaus verläuft sie 207 km entlang des Baikalsees.

Moskau russische Hauptstadt 0 km.
Perm die erste Millionenstadt noch vor dem Ural 1.397 km.
Jekaterinburg sibirische Universitätsstadt 1.778 km.
Omsk Verbannungsort von Fjodor Dostojewski 2.676 km.
Nowosibirsk "Hauptstadt" Sibiriens 3.303 km.
Krasnojarsk wunderschön am Jenissej gelegen 4.065 km.  
Irkutsk 5155 km.  

Transsib kostete 1 Milliarde 455 Millionen Rubel (rund 25 Milliarden heutigen US-Dollar).
Der regelmäßige Verkehr begann am 14. Juli 1903.

Reiseprogramm:

Ziel Reiseprogramm:
Tag 1. Moskau Anreise. Flug aus EU Länder nach Moskau (Russland). Sie werden am Flughafen von unserem örtlichen Vertreter abgeholt. Anschließend bringt Sie der Transferbus zum Hotel (4*). Sie erhalten weitere Informationen zum Ablauf der kommenden Tage. Freie Zeit.
Tag 2. Moskau Heute lernen Sie die Hauptstadt Russlands während einer Stadtrundfahrt kennen. Höhepunkte Ihrer heutigen Stadtrundfahrt sind der Rote Platz, der Kreml und Sehenswürdigkeiten wie das Historische Museum, Bolschoi-Theater, das Kaufhaus GUM und die Basilius Kathedrale. Am Nachmittag Transfer zum Jaroslawler Bahnhof. Bezug der Schlafwagen-Abteile. Abfahrt mit dem “Transsibirische Eisenbahn” Zug nach Irkutsk, bis zum Baikalsee.. F|A im Zug.
Tag
3.
4.
5.
Erholung
 im Zug
Verbringen Sie bei der Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn in Richtung Irkutsk. Richten Sie sich in Ihrem behaglichen Abteil ein und lassen Sie die unendlichen Eindrücke der Landschaftskulisse an sich vorbeiziehen.
Von Zeit zu Zeit hält der Zug, und Sie haben Gelegenheit, sich auf dem Bahnsteig die Füße zu vertreten und das geschäftige Treiben an den russischen Bahnhöfen zu beobachten.
Auf dieser mehr als 5.000 km langen Strecke passieren Sie zuerst den europäischen Teil Russlands (Fahrt über Kirov und Perm) mit weiten Birkenwäldern und landwirtschaftlichen Nutzflächen. Ihr Reiseleiter hält interessante Vorträge über Geschichte, Land und Leute entlang der Transsibirischen Eisenbahn.
Dann passieren sie das Uralgebirge und durchfahren die westsibirische Tiefebene.
Die großen russischen Ströme wie Wolga, Irtysch, Ob und Jenissei werden auf teilweise kilometerlangen Brücken überquert. Die Gebirgszüge des Urals, das westsibirische Tiefland mit seinen Tatarensteppen ziehen wie im Film vorüber. Fahrt über Jekaterinburg (Russland), Tjumen (Russland) und Omsk (Russland). Ihr Reiseleiter hält interessante Vorträge über Geschichte, Land und Leute entlang der Transsibirischen Eisenbahn. Fünf Zeitzonen trennen Moskau von Irkutsk – Sie sehen den Obelisk, der die Grenze zwischen Europa und Asien markiert und erleben die besondere Atmosphäre auf den Bahnhöfen während der kurzen Aufenthalte. Fahrt über Novosibirsk (Russland) und Krasnojarsk. An allen 3 Tagen F|M|A.
Tag 6.  Irkutsk Am Vormittag erreichen Sie Irkutsk, die älteste und schönste Stadt Sibiriens und der Baikal-Region. Sie wird nicht ohne Grund auch das „Paris Sibiriens“ genannt. Irkutsk wurde 1661 von Kosaken gegründet. Sie fahren zum Hotel und werden bei einer Stadtbesichtigung mit Besuch des Dekabristen-Museums und einem Spaziergang durch die großen Markthallen begleitet. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. Am Abend werden Ihnen in einem gemütlichen Restaurant sibirische Spezialitäten serviert. F|M|A.
Tag 7. Irkutsk
Ust-Orda –
Listwjanka
Baikalsee
Nach dem Frühstück unternehmen Sie die 70 km Fahrt im Kreis der Burjaten Ust-Orda und bekommen Einblicke in die Lebensweise der Burjaten. Im Heimatmuseum werden Sie in die Geschichte und das Leben der mongolischen Minderheit eingeführt.
Vor dem burjatischen Spezialitätenessen erleben Sie noch eine farbenfrohe folkloristische Darbietung mit dem Auftritt eines traditionellen Schamanen. Auf halber Strecke zwischen Irkutsk und dem kleinen Ort Listwjanka befindet sich das berühmte Freilichtmuseum Talzy.
Das Museum wurde 1966 entrichtet. Man kann hier über 30 alte Holzbauten aus Dörfern des Irkutsker Gebiets bewundern, darunter: ein Ewenken-Lager, burjatische Jurten, Bauernhäuser, Kirchen, eine halbe Festung. Unterkunft in Listwjanka. F|M|A
Tag 8. Listwjanka
Baikalsee
Am Vormittag Ausflug nach Norden - interessante Einzelheiten über den Baikalsee mit seiner besonderen Tier- und Pflanzenwelt vermittelt, Sie erleben Spektakuläre Steilküstenabschnitte Hier werden Sie zu Fuß Sie starten mit einem Besuch im Baikal-Museum und werden über die einzigartige Naturwelt der Region und die Forschungsarbeiten zum Baikalsee informiert. Baikalsee ist ein Naturwunder. Eine Legende besagt, dass der alte Baikal seine einzige Tochter Angara über alles liebte. Als sie sich eines Tages zu ihrem Geliebten Jenissei flüchtete, warf der Vater aus Zorn einen großen Stein nach ihr. Dieser auch Schamanenstein genannte Fels ragt bei Listwjanka aus dem Wasser und markiert die Grenze zwischen Baikal und Angara. Anschließend unternehmen Sie eine kleine Wanderung in den Pribaikalsky-Nationalpark und werden unter sachkundiger Führung in die naturbelassene Fauna und Flora entlang des Baikal-Ufers eingeführt. Zum Mittag genießen Sie am See ein traditionelles Baikal-Picknick mit Baikal-Fisch und einer Wodka-Probe. Übernachtung in Listwjanka. F|M|A
Tag 9. Listwjanka
Baikalsee
Nach dem Frühstück am Vormittag gehen Sie auf Entdeckungstour
über den bis zu 1.620 m Tiefe (ist eines der größten Süßwasser-Reservoire der Welt) Baikalsee. Erleben Sie den tiefsten Süßwassersee der Welt während einer Schiffsfahrt. Einen Stopp an einer der abgelegenen Siedlungen. Bei einem kleinen Rundgang erhalten Sie einen authentischen Einblick in das sibirische Alltagsleben und genießen ein Spezialitätenessen in einer russischen Gastfamilie. Die Rückfahrt erfolgt mit einem Tragflächenboot nach Port Baikal. Zeit zur freien Verfügung am Baikalseeufer. Später (fakultative) können Sie in der russischen Sauna – in der Banja entspannen. F|M|A
Tag 10. Baikalbahn
Irkutsk
Nach dem Frühstück Sie starten in Port Baikal vom heutigen Endpunkt der 89 km langen „Alten Baikalbahn“, einem urige Transsibirische Baikaleisenbahnstrecke Teilstück der früheren Transsib, zu einer faszinierenden Panoramafahrt entlang des Sees in Richtung Irkutsk. Über 424 technische Konstruktionen und mit unzähligen grandiosen Ausblicken auf den mystischen See erreichen Sie Sludjanka am Südufer des Sees. Die alte Baikal-Bahn bietet wunderbare Möglichkeiten für Video-und Foto-Stopps mit seinem unzähligen Ausblicken und passiert der Zug 39 Tunnel und viele Brücken. An jeder angegebenen Station
gibt es ca. 30 Minuten Aufenthalt. Ein Architekturjuwel nimmt Sie in Empfang. Es ist das einzige Bahnhofsgebäude aus reinem Weißmarmor und erinnert seit 1906 an die Erbauer der legendären Eisenbahnlinie. Die Weiterfahrt erfolgt über die Strecke der Transsib zurück nach Irkutsk zum Rund Baikalbahn Station. Unterbringung im Hotel. F|M|A.
Tag 11. Irkutsk Nach dem Fruehstueck Transfer zum Irkutsker Flughafen und Rückflug nach Moskau und weiter Rückflug nach EU. Do swidanja..

Faszination transsibirische Eisenbahn 2018 / Atemberaubende Schienenkreuzfahrt von Moskau nach Irkutsk

Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug mit FG „Aeroflot“ in der Economy Class aus EU nach Moskau und zurück und innerrussischer Flug Irkutsk – Moskau, inkl. Flughafengebühren;
  • 1x Transfer in Moskau;
  • 4 x Übernachtungen während der Schlafwagenfahrt auf der Transsibirischen Magistrale von Moskau bis Irkutsk in 4-Bett-Abteil;
  • Hotelunterbringung sowie Ausflugsprogramm gem. Ausschreibung:
    1 x Übernachtungen in Moskau/Hotel **** in Doppelzimmern mit Dusche oder Bad/WC;
    2 x Übernachtung in Irkutsk Hotel***+;
    3 x Übernachtung am Baikalsee/ Hotel ***;
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab Moskau bis zur Ausreise;
  • Eintrittsgelder und deutschsprachige Führungen laut Program;
  • Insolvenzversicherung und Hotelregistrierungsgebühr;

Verpflegung:

  • Beginnend am 2. Tag mit Halbpension in Moskau, ab 3. Tag Vollpension F|M|A und endend mit Frühstück am Abreisetag;

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Aufpreis 2-er Belegung während der Zugfahrt von Moskau nach Irkutsk;
  • Aufpreis Einzelbelegung in den Hotels;
  • Visabesorgung- und Gebühren. Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung;
  • Einzelzimmerzuschlag, Trinkgelder, weitere Mahlzeiten und Aktivitäten, dinge des persönlichen Bedarfs.
  • Aufpreis 2-er Belegung während der Zugfahrt von Moskau nach Irkutsk; Aufpreis Einzelbelegung in den Hotels;

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Reiseveranstalters.
Mindesteilnehmerzahl:10 Personen.  Änderungen im Programmablauf bleiben vorbehalten.

Zahlungsbedingungen:
Anzahlung: 20% des Gesamtbetrages 64 Tage vor Reisebeginn; Gesamtbetrag zahlbar 30 Tage vor Reisebeginn.
Die Aufnahme in die Teilnehmerliste ist nur nach Überweisung einer Anzahlung gemäß Ihrer Reisebestätigung möglich.

Stornobedingungen: 63. bis 49 Tag vor Reisebeginn: 20% des Reisepreises; 48. bis 30. Tag vor Reisebeginn: 30%;
29. bis 09. Tag vor Reisebeginn: 50%; 08. bis 01. Tag vor Reisebeginn: 90%; bei no show: 100% des Reisepreises.

Falls Sie möchten, können Sie Ihre Zeit in Moskau verlängern, wie bieten gerne Vor- und Nachprogramm an - oder Sie können VT (die Verlängerung der Tage) pro Person im DBL Zimmer mit dem Frühstück ab 45,- pro Nacht buchen.

REISEPAPIERE UND IMPFUNGEN
Für die Einreise nach Russland benötigen EU Staatsbürger einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. Wir sind Ihnen bei der Visabesorgung gerne behilflich. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Klima: Die Tagestemperaturen liegen tagsüber bei ca.
Im Sommer: ca.+ 28 Grad. In der Nacht kühlen die Temperaturen auf ca. + 18 Grad ab.

Bewertungen unserer Teilnehmer über uns im Gästebuch:  http://www.reisennachrussland.com/html/gaestebuch.shtml

Für Reisegruppen arbeiten wir gerne exklusive Programme aus und Programmänderungen sind nach Ihren Wünschen möglich.

in PDF ->

Faszination transsibirische Eisenbahn 2018 / Atemberaubende Schienenkreuzfahrt von Moskau nach IrkutskFaszination transsibirische Eisenbahn 2018 / Atemberaubende Schienenkreuzfahrt von Moskau nach IrkutskFaszination transsibirische Eisenbahn 2018 / Atemberaubende Schienenkreuzfahrt von Moskau nach Irkutsk
Faszination transsibirische Eisenbahn 2018 / Atemberaubende Schienenkreuzfahrt von Moskau nach Irkutsk



Alle Rechte vorbehalten FORTUNA GmbH 2003-2018