Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Home
Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Holland Deutsch Fransais English
Startseite/Home
Russland
Touren
St. Petersburg
Moskau
Hotels
Russland
Touren
Flussreisen
St. Petersburg
Moskau
Hotels
Angebot,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Tours,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Flussreisen St. Petersburg,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Moskau,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Unterkunft,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland
Seetourismus
Transfers
Kurzinfo
Visum
Gästebuch
Über uns
Kontakt
Archiv

Telefon/Fax
007-812-717-62-36
007-812-717-70-28
007-911-849-32-85
E-Mail schreiben

info@fortuna-travel.ru Das Wetter
FORTUNA 2016 Faltblatt


UNSERE ERFAHRUNG SCHRITTE VISUM BESTELLUNGSVORGANG KONSULATE

Über die Eröffnung des Visazentrums in Berlin

Am 20.November 2012 nimmt das von der Visa Handling Services GmbH gegründete Visazentrum in Berlin seine Arbeit auf.
Das Visazentrum ist errichtet im Rahmen der Umsetzung des vom Präsidenten der Russischen Föderation genehmigten Konzepts der Schaffung der Visa-Kontur vom staatlichen System der Ausfertigung, Erteilung und Kontrolle der üblichen Pass- und Visaunterlagen, und in der Zukunft auch der Dokumente mit den biometrischen Angaben. Das dient der Qualitätssteigerung bei der Visabeantragung für alle ausländischen Staatsbürger sowie für Staatenlose, die in der Bundesrepublik Deutschland wohnhaft sind oder sich aufhalten und in die Russische Föderation einreisen oder durch das Territorium der Russischen Föderation reisen wollen.
Durch die Zusammenarbeit des Visazentrums und der Konsularabteilung der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin wird die Beschleunigung des Visabeschaffungsverfahrens und allgemein Qualitätssteigerung bei der Visabeantragung für alle Antragsteller ermöglicht.
Reibungslose Arbeitsweise des Visazentrums, moderne technische Ausrüstung, Nutzung des «Ein-Schalter-Verfahrens» und komfortabler Empfangsbereich schaffen eine angenehme Atmosphäre bei der Visabeantragung bei der Dokumentenabgabe und beim gesamten Visaverfahren.
Das Visazentrum in Berlin, das ausschließlich technische Funktionen erfüllt, stellt allen Antragstellern in Fragen der Beratung zu gesetzlichen Visabestimmungen, Visabeantragung, zu Antragsunterlagen sowie zu Konsular- und Servicegebühren für die Visaerteilung und Antragsbearbeitung seine Dienstleistungen zur Verfügung.
Alle Antragsteller behalten weiterhin das Recht und die Möglichkeit, sich direkt an die Konsularabteilung der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin zu wenden.
Weitere Informationen über die Arbeit des Visazentrums finden Sie auf der Internetseite www.vhs-germany.com.
Die Information über die Arbeit des Visazentrums in der Schweiz finden Sie auf der Internetseite http://www.vhs-swiss.com/
Die Information über die Arbeit des Visazentrums in Österreich finden Sie auf der Internetseite http://www.vhs-austria.com/

Touristenvisum
Dauer des Aufenthalts in Russland: 
zwischen einem und 30 Tagen. Die Verlängerung eines Touristenvisums ist nicht möglich!
Die Dauer der Ausstellung eines Touristenvisums und die Höhe der konsularischen Gebühr im Konsulat hängen von dem jeweiligen Konsulat ab. Normalerweise ist die Höhe der konsularischen Gebühr kleiner, die Ausstellung benötigt aber mehr Zeit als, beispielsweise, für ein Geschäftsvisum.

Einladung: 
Einladung für ein Touristenvisum (mit Hilfe von zwei Dokumenten: der Einreisebestätigung und der Touristenbescheinigung), ausgestellt durch Reisebüro FORTUNA GmbH MBT 001101 in Federal Register vom Reiseveranstalter enthalten.
Kann sein einige Konsulate können ein zusätzliches Dokument verlangen, auf dem ausführlich das Programm Ihres Aufenthalts in Russland aufgeführt ist – eine sogenannte „Tour Bescheinigung“.

Benötigte Dokumente

  • Die Einladung (zur Art des von Ihnen bevorzugten Visums passend);
  • Den konsularischen Fragebogen (von Ihnen ausgefüllt und unterschrieben);
  • Reisepass:
    wichtig: der Pass sollte noch mindestens drei Monate nach dem Ablauf des geforderten Visums gültig sein!
  • Ein Foto (Größe zirka 3x4cm);

Für verschiedene Typen des Visums und von Bürgern bestimmter Länder kann das Konsulat folgende zusätzliche Dokumente verlangen:

  • ein medizinisches Gutachten;
  • eine Arbeitserlaubnis;
  • einen HIV-Test (für länger als 90 Tage gültige Visa);
  • einen Nachweis der persönlichen Finanzen für den Aufenthalt;
  • eine Kopie der Hauptseite des Passes;
  • andere, nach eigenem Ermessen.

Wichtig: jedes Konsulat hat das Recht, Sie zusätzlich zu einem persönlichen Gespräch einzuladen und kann Ihnen sogar – ohne die Angabe von Gründen – die Ausgabe eines Visums verweigern.

Konsularischer Fragebogen
Sie können den Konsularischen Fragebogen unmittelbar im Konsulat erhalten und ausfüllen.

Vergessen Sie nicht, Ihr Foto einzukleben und Ihre Unterschrift auf dem Fragebogen zu hinterlassen.
Wichtig: Im Paragraph 8 des konsularischen Fragebogens – „zu welcher Organisation“ – geben Sie die Bezeichnung FORTUNA GmbH, die Sie nach Russland einlädt.
 
Mit dem Konsulat in Verbindung treten
Wir empfehlen außerdem, sich bis zur Bestellung der Einladung mit dem von Ihnen ausgewählten Konsulat in Verbindung zu setzen, um die aktuellsten Informationen zu erhalten.
Teilen Sie einem konsularischen Mitarbeiter mit:
Ihre Staatsangehörigkeit und Ihren Wohnort. Die Art des von Ihnen bevorzugten Visums und welche Art von Einladung Sie bereits Haben (oder erhalten werden). Bis wann Sie das ausgefertigte Visum spätestens erhalten wollen.
Erkundigen Sie sich bei einem konsularischen Mitarbeiter:
Welche Arten der Ausfertigung Ihrer Typs des Visums man in diesem Konsulat erhalten kann – nach wie vielen Tagen und für welche konsularische Gebühr (je schneller Ihr Visum ausgestellt wird, desto höher die konsularischen Gebühr).
Welche Dokumente Sie im Konsulat abgeben müssen, abgesehen von den verbindlichen (dem konsularischen Fragebogen, den Fotos, u. a.) verlangen einige Konsulate in gewissen Fällen zusätzliche Dokumente (ein medizinisches Gutachten, einen HIV-Test, u. a.).
Welche der verlangten Dokumente als Kopien abgegeben werden können (Einladung, Gutachten, u. ä.), aber auch welche Dokumente als Originale gefordert werden.
Ob es notwendig ist, persönlich im Konsulat zu erscheinen oder ob es möglich ist, die Dokumente per Post oder Kurier abzugeben oder zu erhalten.

Gebühren
Nach dem geltenden Recht richtet sich die Höhe der konsularischen Gebühr nach:
der Art des Visums;
Ihrer Staatsangehörigkeit;
der Dauer der Ausfertigung des Visums 
desto schneller Sie Ihr Visum erhalten möchten, desto höher ist die Gebühr.

Prüfung des Visums
Sobald Sie von Ihrem Konsulat das ausgestellte Visum erhalten haben, überprüfen Sie unverzüglich die Richtigkeit seiner Ausfertigung. Manchmal bei der Ausfertigung des Visums ereignen sich Fehler, die zu ernsthaften Problemen führen können. Wenn Sie einen Fehler entdecken sollten, setzen Sie sich möglichst bald mit dem Konsulat mit dem Ziel seiner Berichtigung in Verbindung. Fehler im Visum können zu verschiedenartigen Hindernissen, Strafen oder sogar zum Verbot der Einreise nach Russland und – damit verbunden – zur Heimreise auf eigene Rechnung führen.
Wichtig: Nach der Ankunft in Russland ist nach dem laufenden Gesetz nicht mehr möglich, Fehler zu berichtigen.