Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Home
Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Holland Deutsch Fransais English
Startseite/Home
Russland
Touren
St. Petersburg
Moskau
Hotels
Russland
Touren
Flussreisen
St. Petersburg
Moskau
Hotels
Angebot,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Tours,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Flussreisen St. Petersburg,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Moskau,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland Unterkunft,   Reisen nach St Petersburg Individualreisen und Gruppenreisen nach Sankt Petersburg Russland
Seetourismus
Transfers
Kurzinfo
Visum
Gästebuch
Über uns
Kontakt
Archiv

Telefon/Fax
007-812-717-62-36
007-812-717-70-28
007-911-849-32-85
E-Mail schreiben

info@fortuna-travel.ru Das Wetter
FORTUNA 2016 Faltblatt


Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017
VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS KREUZFAHRT REISEN
11-tägige Reise in Russland mit Betreuung
Kreuzfahrt auf der Wolga 12.05. - 22.05.2017

in PDF ->

… die Straße schien in den Himmel zu führen, denn so weit das Auge reichte, stieg sie immer höher,
und schließlich verlor sie sich in einer Wolke, die schon seit dem Abend auf dem Gipfel des Wolga ruhte..

Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer StädteStalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte

Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd
(das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte.

FORTUNA REISE-HIGHLIGHTS

  • Moskauer Kreml und Roten Platz - Kulturschätze bestaunen;
  • Flusskreuzfahrt auf Wolga;
  • Die schönsten Städte und  Landschaften im Herzen Russlands.

Reise-TERMINE

Reisetermine 2017 Route Tage/ Nächte
MAI 12.05.- 22.05.2017 Wolgograd – Wolga flussreise –
Nishnij Nowgorod – Moskau
11/10
SEPTEMBER
(nicht garantiert)
23.09.- 03.10.2017 Moskau – Nishnij Nowgorod
–  Wolga flussreise – Wolgograd
11/10

Reiseroute:
Düsseldorf – Russland – Moskau – Wolgograd – Samara – Kazan - Nishnij Nowgorod – Moskau – Düsseldorf – Deutschland

PREISE pro Person im Doppelzimmer/ Kabine in EUR

Kabine / Deck Kategorie Gesamtpreis
Wolgograd  - «Park Inn by Radisson» 4* „Standard“       DBL 1395,-
Flussschiff - «Ms P. Tschajkowskij» Hauptdeck/  Doppelkabine TWIN
Moskau - «Izmailovo Delta» 4*  
„Business“       DBL
Wolgograd - «Park Inn by Radisson» 4* „Standard“       DBL 1425,-
Flussschiff - «Ms P. Tschajkowskij» Mitteldeck/     Doppelkabine TWIN
Moskau - «Izmailovo Delta» 4*   „Business“       DBL
Zuschlag Suite Nach anfrage
SNGL/   Einzelkabine 315,-
Hafengebühr Inkludiert

Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer StädteStalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte

Eingeschlossene Leistungen
(s. Preise in der Zimmer/Kabinenkategorie-Tabelle):

  • Linienflug mit FG „Aeroflot“ in der Economy Class aus Düsseldorf und zurück, inkl. Flughafengebühren;
  • Registrierungsteuer in Hotels; Insolvenzversicherung; Einladung für das russische Visum;
  • Eintritte/ Führungen - laut Programm; Örtliche qualifizierte Deutschsprechende Reiseleitung;
  • Moderner klimatisierter Bus mit Audiosystem;
    WOLGOGRAD:
  • Transfers: Flughafen – Hotel – Flussschiff;
  • 3x Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Hotel „Park Inn Radisson“ 4*;
  • 3x Frühstücksbuffet im Hotel und 1x Mittagessen in der Stadt (mit Boeuf Stroganoff) am 3. Tag;
  • Große Stadtrundfahrt mit Fotopausen; Besuch: den Memorial-Komplex auf dem Mamai-Hügel, Panorama Museum mit leichten Spaziergang durch  der Stadt unter der Leitung eines Fremdenführers;
    WOLGA-FLUSSFAHRT M/S “P. Tschajkowskij” 4*
  • Unterbringung in der gebuchten Außenkabinen mit großen Panorama-Fenstern ausgestattet mit DU/WC, Klimaanlage und Bordradio;
  • Vollpension (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) in den Schiffsrestaurants, beginnend mit Abendessen am Einschiffungstag und endend mit Frühstück am Ausschiffungstag;
  • Stadtbesichtigung in jedem Hafen; Transfers bei An – und Abreise;
  • Lektoren, Bordprogramme, Russischunterricht an Bord, Unterhaltungs- und Musik-Programme an Bord,
  • Führung an der Kapitänsbrücke.
  • Die Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug „Strige“ 1 -Klasse von Nishnij Nowgorod nach Moskau (inklusive eine Mahlzeit an Bord);
    MOSKAU:
  • Transfers: Bahnhof – Hotel – Flughafen;
  • 3x Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Hotel „Izmailovo Delta“ 4*;
  • 3x Frühstücksbuffet im Hotel und 1x Abendessen im Hotel am Tag der Ankunft;
  • Große Stadtrundfahrt mit Fotopausen; Besuch und alle Eintrittskarten: für den Kreml, das Borodino Panorama- Museum und das Museum für den Krieg von 1812. Die U-Bahnfahrt.

Nicht eingeschlossen Leistungen:

  • Private Transfers, Gepäckträger am Flughafen. Visabesorgung- und Gebühren. Einzelzimmerzuschlag 315,- €;
  • Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung. Trinkgelder, weitere Mahlzeiten und Aktivitäten;
  • Persönliche Ausgaben und eventuelle Theaterprogramme.

Zahlungsbedingungen: Eine nicht erstattbare Anzahlung von 10% ist nach der Bestätigung der Buchung erforderlich.
40 Tage vor Reisebeginn: Endmeldung mit Rechnungsstellung, Überweisung von 90% des Gesamtbetrages.

Stornobedingungen:bis 90 Tage – 10% (nicht erstattbare Anzahlung); 89 – 60 Tage – 25% des Reisepreises;
59 – 30 Tage – 50% des Reisepreises; 29 – 07 Tage – 75% des Reisepreises; 06 Tage & no-show – 100% des Reisepreises;

Die Reise wird von unserem eigenen erfahrenden Reiseleiter Hans Drijkoningen begleitet.

Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte1Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte

Reiseprogramm:

  1. 12.05.2017 FREITAG  /
    DUESELDORF – MOSKAU – WOLGOGRAD
    10:45 Abflug aus Düsseldorf nach Moskau / Aeroflot Flug SU 2537.
    14:55 Ankunft in Moskau. 17:40 Abflug mit SU 1186 SVO – VOG aus Moskau nach Wolgograd.
    19:30 Ankunft in Wolgograd. Transfer zum Hotel. Unterbringung im Hotel “Park Inn by Radisson” 4.
  2. 13.05.2017 SAMSTAG
    WOLGOGRAD
    Frühstücksbüfett im Hotel. Während der Stadtrundfahrt in Zaryzin – Stalingrad – Wolgograd sehen wir, wie die Stadt aus den Trümmern des Zweiten Weltkrieges auferstanden ist. Nach dem Krieg ist eine typische Architektur der Sowjetzeit entstanden. Wir besuchen auch viele Gedenkstätten für die Verteidiger Stalingrads, dank derer Unbeugsamkeit eine wichtige Wende im Krieg erreicht wurde.
    Unter anderem besuchen wir das Panorama-Museum und gehen zum Mamajew-Hügel mit der gigantischen Statue “Mutter Heimat”, ca. 90 Meter hoch ragt das weltbekannte Mahnmal der Mutter Heimat mit erhobenem Schwert in den Himmel über Wolgograd (den Sie anschließend auch besichtigen werden). Zeit zur freien Verfügung.
  3. 14.05.2017 SONNTAG
    WOLGOGRAD
    Frühstücksbüfett im Hotel. Um 10:00 Uhr beginnt der Spaziergang durch die Stadt in Begleitung eines Reiseleiters. Wir besuchen die Wolgapromenade, den Bahnhof und ein kleines Museum im zentralen Warenhaus, in dem sich das Kommandozentrum von Feldmarshall Paulus befand. Anschließend ist ein Mittagessen.
    Am Nachmittag setzen wir unsere Bekanntschaft mit der Stadt fort und lernen die Umgebung von Wolgograd kennen, wo 1942-1943 die große Schlacht war. Die ehemalige Siedlung Rossoschka wurde im Krieg vernichtet. An ihrer Stelle befindet sich zurzeit ein großer Sammelfriedhof. Der Friedhof mit gefallenen deutschen Soldaten ist nur durch eine Straße vom russischen Friedhof getrennt. An einer Mauer sind die Namen der Vermissten eingemeißelt. 
  4. 15.05.2017 MONTAG
    WOLGOGRAD – MS „PETER TSCHAIKOWSKI
    Frühstücksbüfett im Hotel. Um 09:30 Uhr ist Check out aus dem Hotel. Der Bus bringt uns zu unserem Schiff MS „Peter Tschaikowski“. Das Schiff legt um 12:00 Uhr von Wolgograd ab und für uns fängt eine schöne Flusskreuzfahrt an. Die Wolga wird auch liebevoll “Mütterchen” genannt und ist mit seinen 3550 km der längste und wasserreichste Fluss Europas. In den kommenden Tagen legen wir ca. 1650 km auf dem Fluss zurück, der in den Waldai-Hügeln nordwestlich von Moskau entspringt und dann Richtung Kaspisches Meer strömt.
  5. 16.05.2017 DIENSTAG  
    MS „PETER TSCHAIKOWSKI
    Heute haben wir unseren Flusstag und erholen uns von vielen Eindrücken, die wir in Wolgograd gemacht haben. Wir genießen eine schöne Aussicht auf die Wolga, die manchmal mehrere Kilometer breit ist.
  6. 17.05.2017 MITTWOCH 
    SAMARA / MS „PETER TSCHAIKOWSKI“
    Wir besuchen Samara, das 1367 als Festung an der Stelle gebaut wurde, wo die Wolga und die Samara zusammenkommen.
    Im 19. Jahrhundert war Samara das Zentrum der Getreideproduktion des Russischen Reiches und seit den 30-er Jahren entwickelt es sich als ein großes Industriezentrum (Metall, Waffen und Raumfahrtindustrie). Während des 2. Weltkrieges wurden viele Fabriken aus der Frontlinie in diese Gegend gebracht. Sogar das Regierungszentrum wurde 1940-1941 aus Moskau nach Samara verlegt. Für Stalin wurde ein Bunker gebaut, der in einer Tiefe von 37 Metern liegt.
  7. 18.05.2017 DONNERSTAG
    KASAN / MS „PETER TSCHAIKOWSKI“
    Heute sehen wir uns Kasan an, das in den Chroniken zum ersten Mal 1177 erwähnt wurde. Seit 1438 ist Kasan die Hauptstadt des mächtigen Khanats Kasan. Von alters her war die Stadt ein Zufluchtsort der Tataren. Kasan wird oft “Perle des zentralen Wolgagebietes” genannt, und das zu Recht. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind: der Kreml, der 2000 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde, Maria-Verkündigungs-Kathedrale auf dem Kremlgelände, der schiefe Sujumbike-Turm und die Kul-Scharif-Moschee, die größte in Russland. In Kasan merkt man, dass man sich in einer reichen Stadt befindet.
  8. 19.05.2017 FREITAG
    NISHNIJ NOWGOROD – MOSKAU
    Nach dem Frühstück kommen wir um 08:00 Uhr in N. Nowgorod an. Gegründet 1221 war die Stadt viele Jahrzehnte sehr beliebt bei Kaufleuten aus dem Osten, Sibirien und der Türkei. Später wurde es ein Verbannungsort für politische Gefangene und Zentrum der Rüstungsindustrie. Der Atomphysiker Andrej Sacharov war in den 80-er Jahren hier gefangen, weil er gegen den Einzug der Sowjettruppen in Afghanistan war. Aus diesen Gründen war die Stadt lange Zeit geschlossen für Besucher. In der Sowjetzeit hieß die Stadt Gorki nach dem Schriftsteller Maxim Gorki. Erst seit 1992 ist die Stadt wieder für die Besucher geöffnet.
    In N. Nowgorod besuchen wir die Altstadt mit dem mächtigen Kreml. Danach fahren wir um 10:00 Uhr mit dem Bus zum Bahnhof, von dem um 13:43 unser Zug “Strige” nach Moskau abfährt (wir haben die 1. Klasse in diesem Hochgeschwindigkeitszug gebucht). Der Zug kommt in Moskau um 17:30 Uhr am Kursker Bahnhof an. Nach der Ankunft in Moskau fahren wir mit dem Bus zu unserem 4-Sternen-Hotel „Ismailowo“. Nach dem Check-in gibt es noch ein gemeinsames Abendessen (Buffet).
  9. 20.05.2017 SAMSTAG
    MOSKAU
    Frühstücksbüfett im Hotel. Heute machen wir eine Stadtrundfahrt durch die russische Hauptstadt Moskau. Die Höhepunkte der Stadtrundfahrt sind der Rote Platz, die Basilius-Kathedrale, die Erlöserkirche und natürlich der Kreml. Auf dem Kremlgelände liegen mehrere wichtige Kathedralen und Paläste. Nach dem Besuch des Moskauer Kremls kehren wir mit der Metro ins Hotel zurück.
  10. 21.05.2017 SONNTAG
    MOSKAU
    Frühstücksbüfett im Hotel. Zum ersten Mal ein ganz neues Programm: Napoleon. Vielen vielleicht nicht so bekannt, aber untrennbar mit Moskau verbunden. Napoleon soll gesagt haben: „Moskau einzunehmen, bedeutet das Herz Russlands zu treffen“. Und so kam der Vorstoß der “Grande Armee” 1812 nach Moskau. Es war der Anfang des vaterländischen Krieges, der in ganz Russland Bestrebungen nach nationaler Einheit und Begeisterung auslöste. Zuerst trat die russische Armee zurück, bis sie unter Kutusow Napoleon bei Borodino zum Halt brachte. Aber es gab keinen Sieger und Napoleon rückte weiter vor und erreichte am 2. September Moskau. Die Stadt war fast leer, weil die Russen sich entschlossen hatten, die Stadt aufzugeben. Kaum waren die Franzosen angekommen und schon brannte die Stadt. Nach einiger Zeit gab Napoleon den Befehl zum Rückzug. Es war bitter kalt und verfolgt von den Russen ging seine legendäre Armee unter. Man behauptet, dass er mit 600.000 Mann aus Europa abmarschiert war und nur letztendlich mit 30.000 zurückkam. 1814 marschierte die russische Armee in Paris ein. Alexander I. wurde als “Befreier Europas” bejubelt. Anfang vom Ende für Napoleon. In Moskau erinnert noch vieles an diese Zeit. Wir besuchen das Panorama-Museum von Borodino und das Museum für den Krieg von 1812.
    Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung und können einiges auf eigene Faust unternehmen. In Moskau hat man viele Möglichkeiten. Am Abend ist eine Metrobesichtigung (fakultativ) möglich.
  11. 22.05.2017 MONTAG
    MOSKAU – DUESELDORF
    Nach dem Frühstück geht es zum Flugplatz. Um 11:30 Uhr fliegen Sie mit SU 2152 nach Düsseldorf. Nach Ankunft in Düsseldorf geht es mit dem Bus zurück nach Limburg und damit ist Ihre eindrucksvolle Reise zu Ende.

Für die Einreise nach Russland benötigen EU Staatsbürger einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. Wir sind Ihnen bei der Visabesorgung gerne behilflich. Wichtig: die Reisepässe sollen mindestens 6 Monate nach dem Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens eine freie Seite enthalten.

Wir garantieren einer qualifizierten Stadtführung in deutscher Sprache inklusive aller Nebenleistungen, insbesondere Transfers und Eintrittsgeldern, des Stadtführerhonorars; - nicht jedoch extra Speisen, Getränken und Trinkgeldern.

Änderungen des Reiseverlaufs, der Ausflugsprogramme oder der Reihenfolge der einzelnen Ausflüge bleiben vorbehalten. Ebenso können zwei Ausflüge an einem Tag stattfinden (vormittags und nachmittags), da die Museen an unterschiedlichen Tagen geschlossen sind bzw. durch staatliche Aktivitäten auch kurzfristig geschlossen werden können.   

Erleben Sie Ihre Flusskreuzfahrt durch Russland mit „FORTUNA“!

Kreuzfahrtschiff MS „Pjotr Tschajkowskij“ 4*

FLUSSREISEN Russland, MS Tschaijkowskij 2017 Wolgareise, Wolga Flusskreuzfahrt,  Reisen nach Russland, Flussreise in Russland, Rostow am Don, Wolgograd, Astrachan, Wolgograd, Saratow, Samara, Kazan,Nishnij Nowgorod, Kostroma,Jaroslaw, Uglitsch, Moskau Flussschiff Petr Tschaikovsky  Kreuzfahrten 2017 auf der Wolga
FLUSSREISEN Russland, MS Tschaijkowskij 2017 Wolgareise, Wolga Flusskreuzfahrt,  Reisen nach Russland, Flussreise in Russland, Rostow am Don, Wolgograd, Astrachan, Wolgograd, Saratow, Samara, Kazan,Nishnij Nowgorod, Kostroma,Jaroslaw, Uglitsch, Moskau Flussschiff Petr Tschaikovsky  Kreuzfahrten 2017 auf der Wolga
FLUSSREISEN Russland, MS Tschaijkowskij 2017 Wolgareise, Wolga Flusskreuzfahrt,  Reisen nach Russland, Flussreise in Russland, Rostow am Don, Wolgograd, Astrachan, Wolgograd, Saratow, Samara, Kazan,Nishnij Nowgorod, Kostroma,Jaroslaw, Uglitsch, Moskau Flussschiff Petr Tschaikovsky  Kreuzfahrten 2017 auf der WolgaFLUSSREISEN Russland, MS Tschaijkowskij 2017 Wolgareise, Wolga Flusskreuzfahrt,  Reisen nach Russland, Flussreise in Russland, Rostow am Don, Wolgograd, Astrachan, Wolgograd, Saratow, Samara, Kazan,Nishnij Nowgorod, Kostroma,Jaroslaw, Uglitsch, Moskau Flussschiff Petr Tschaikovsky  Kreuzfahrten 2017 auf der Wolga

1977 in Deutschland gebaut.
Renovierung: 2014 (Russland) Bautyp: 302
Vollklimatisiert
Länge: 129,1 m. Breite: 16,7 m.  Tiefgang: 2,94 m. 
Hauptmotoren:  3 x 736 kW.
Geschwindigkeit: 25,5 km/h.
5 Decks:  Unterdeck, Hauptdeck, Mitteldeck, Oberdeck, Bootsdeck/ Sonnendeck.
Service: 1 Restaurants, Küche: europäische und russische,   2 Bars – Musiklounge und Aussichtssalon, Bibliothek, Beauty-Salon und Sauna, Schiffsarzt. Internet.
Strom an Bord: 220 V
Bordwährung: EUR/Euro, RUB /Russischer Rubel VISA, MasterCard  
Bordsprache: Deutsch, Russisch  
Kabine-Typ: alle Kabinen mit  DU/WC, Klimaanlage, Telefon.
Platzangebot:  209 Pers. Junior Suite: 32 Einzelkabinen: 11 Doppelkabinen/TWIN: 67

Wolgograd Nishnij Nowgorod Nishnij Nowgorod Wolgograd
REISE
TAGE
An
kunft
Ab
fahrt
LOCATION PROGRAMM REISE
TAGE
An
kunft
Ab
fahrt
LOCATION PROGRAMM
15.05. 08:00 12:00 Wolgograd Einschiffung
Stadtrundfahrt+
Mamajew Kurgan
26.09. 15:00 19:00 Nishnij Nowgorod Einschiffung
Stadtrundfahrt + Kreml
16.05.     Cruising   27.09. 14:00 17:00 Kazan Stadtrundfahrt
17.05. 07:00 10:00 Samara Stadtrundfahrt 28.09. 14:00 17:00 Samara Stadtrundfahrt
18.05. 08:00 11:00 Kazan Stadtrundfahrt +
Kreml + Mosche
29.09. 14:00 17:00 Saratow Stadtrundfahrt
19.05. 08:00 10:00 Nishnij Nowgorod Ausschiffung
Stadtrundfahrt + Kreml
30.09. 12:00   Wolgograd Ausschiffung Stadtrundfahrt +
Mamajew Kurgan

REISEPAPIERE UND IMPFUNGEN
Für die Einreise nach Russland benötigen EU Staatsbürger einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. Die Reisepässe sollen mindestens 6 Monate nach dem Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens eine freie Seite enthalten.
Wir sind Ihnen bei der Visabesorgung gerne behilflich. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

KLIMA: Die Tagestemperaturen im Sommer liegen tagsüber bei ca. +20 Grad. In der Nacht kühlen die Temperaturen auf ca. 15 Grad ab.

Bewertungen unserer Teilnehmer über uns im Gästebuch:  ttp://www.reisennachrussland.com/html/gaestebuch.shtml

Wir wünschen Ihnen  einen schönen Aufenthalt in Russland!

Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte

Die Wolga: sie ist der Längste Fluss Europas – ca. 3.500 km. Ihr Ursprung liegt in den zentral Waldaihoehen fliesst durch den europäischen Teil Russlands und sie mündet ins Kaspische Meer.
Auf der Wolga Flusskreuzfahrt besuchen Sie die wichtigste und interessanteste Städte: Moskau – die russische Hauptstadt mit Moskauer Kreml und der Rote Platz. Uglitsch – Stadt des Goldenen Rings. Jaroslawl – mit der Christi-Verklärungs-Kathedrale seit 2005 gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Kasan – Hauptstadt der Tataren über 1000 Jahre alte Stadt mit Kreml und mächtige Mosche. Kostroma – die Stadt gilt als eine der ältesten in Russland mit seiner Dreifaltigkeitskathedrale ins sehenswerte Ipatevskij-Kloster. Nischnij Nowgorod – eine prunkvolle historische Altstadt mit dem 500 Jahre alten Kreml. Samara – ist sehr bekannt mit fast 50 km langen Wolga Strandes und „Stalin Bunker“.
Saratow – Stadt der Wolgadeutschen. Wolgograd, ehemals Stalingrad – Architektur der Stadt stehet ganz im Zeichen des Spats Stalinismus, hauptsehenswert  ist die Gedenkstätte der Schlacht von Stalingrad auf dem Mamajew-Hügel.
Rostow am Don – das Tor zum Kaukasus ist die südlichste Millionenstadt Russlands.
Wolga-Don Kanal – 101 km lang. Eine Verbindung zwischen dem Kaspischen und dem Schwarzen Meer, wurde im Juli 1952 als Lenin-Kanal feierlich eingeweiht. Dankbar seine neuen Schleusen wird das Schiff 88 Höhenmeter überwunden.

Schiffsbewertung MS Peter Tschaikowsky Als wichtigstes habe ich das Schiff als empfehlenswert eingeschätzt, doch wichtig wäre zu erwähnen, dass die Zugänge zu den Decks mit ziemlich steilen Treppen versehen sind. Vier Decks und ein Sonnendeck hat das Schiff. Luxuriöses Ambiente ist an Bord nicht zu erwarten Die Rezeption auf Deck 2 sowie auf Deck 3 mit Souvenirs, Restaurant, Salon sind modern und freundlich ausgestattet. Die beiden Klavierkonzerte des Pianisten waren hervorragend! Das Schiff macht einen gepflegten und guten Eindruck.

Kabine: getrennte Betten, Klimaanlage, Safe, Telefon sind vorhanden und funktionierten gut. Der Sanitärbereich etwas klein, sodass der Duschvorhang beim Duschen am Hinter klebt... die Dusche lieferte jederzeit beliebige Mengen an richtig heißem Wasser aus einem verstellbaren Brausekopf. Das TV Gerät modern jedoch nur begrenztes TV Angebot, was aber zur Information ausreichend ist. Das vorhandene Fenster lässt sich öffnen. Die Qualität der Wäsche sowie der Wechsel sind mit gut zu bezeichnen. Natürlich war auch ein Fön in der Kabine. Kabinenservice sehr flott und gut.

Wobei die Mahlzeiten, täglich zwei Warme Gerichte mit Vorspeise, Suppe, Hauptgericht und Dessert eigentlich Zuviel waren. Wurde den Tag vorher bestellt. Die Portionen waren jedoch sehr angenehm, fettarm, aber sehr geschmackvoll. Die russische Küche ist wirklich empfehlenswert.
Das Personal im Servicebereich sehr entgegenkommend, bemüht die Fremdsprachen in den Griff zu bekommen. Jedoch Hilfsbereitschaft wird vom Personal buchstäblich ernst genommen. 
Reichlich Euros mitnehmen. Getränke an Bord sowie Fakultative Ausflüge müssen in Euros gezahlt werden. Rubel braucht man nur in den Städten. Der WLAN-Zugang war zwar günstig, aber etwas langsam.

in PDF ->

Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte
Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte
Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte
Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte
Stalingrad – Wolga flusskreuzfahrt - Moskau 2017 / Eine 11-tägige Reise in Russland kombiniert mit einer Wolga-Kreuzfahrt von Wolgograd (das ehemalige Stalingrad) nach Moskau mit Besichtigung alter russischer Städte