Suchen
Unsere Gäste
sind
unsere Freunde

19 Jahre Erfolg!

Verchnie Mandrogi - russisches Dorf



in PDF ->

Mandrogi

mandr_430x220.png

Verchnie Mandrogi ist ein für Touristen nachgebautes russisches Dorf am Fluss Swir, der die Verbindung zwischen den beiden nordrussischen Seen – dem Onega-See und dem Ladoga-See – darstellt. Vor dem Bau der beiden Swir-Schleusen war der Fluss wasserreich, voller Stromschnellen, Felsblöcke und Windungen. Auf diese Flussbesonderheiten ist auch der Dorfname zurückzuführen. In der Übersetzung aus dem Vepsischen bedeutet er „die oberen Stromschnellen“. Das Dorf ist 270 km von St. Petersburg entfernt.
Die Geschichte des Dorfes beginnt vor vielen Jahrhunderten. Seine Blütezeit erlebte es unter Peter I., der an der Swir Schiffe bauen ließ. Im zweiten Weltkrieg wurde das Dorf völlig zerstört. Seine Wiederbelebung wurde 1996 in Angriff genommen, nachdem der Privatunternehmer Sergej Gutsait hierzu die Initiative ergriffen hatte. 

Inzwischen ist der Ort als Künstlerdorf mit verspielten Holzhäusern im altrussischen Stil bekannt. Im Kunsthandwerks-Zentrum können Sie den russischen Kunsthandwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. In russischen Volkstrachten angezogen und ihre Meisterwerke schaffend stellen sie ein schönes Bild dar.
Einen Besuch wert sind ein Wodkamuseum mit 2800 Wodkasorten aus ganz Russland, ein Tee- und Blinihaus, ein kleines Hotel mit Restaurant und Backstube, in denen Sie traditionelle Speisen der russischen Küche und Piroggen mit Beerenfüllung kosten können.  Im Dorf gibt es auch eine Windmühle sowie ein Elchgehege und vieles mehr. Es werden auch Picknicks im Freien organisiert.
Außer den nachgebauten Häusern im russischen Stil gibt es in Mandrogi zwei alte russische Bauernhäuser, die aus den Dörfern im Norden Russlands umgesetzt wurden. Die Besichtigung dieser Häuser ermöglicht Ihnen einen Einblick in den bäuerlichen Alltag des 19. Jahrhunderts. 
Die Gegend ist landschaftlich äußerst reizvoll. Man nutzt hier die Zeit für einen ausgedehnten Spaziergang durch die idyllische russische Natur und um sich zu entspannen. Vor Ort erhalten Sie einen Orientierungsplan.

in PDF ->

Moskau - St. Petersburg

Moskau - St. Petersburg

Sie machen eine Reise von Moskau, das einst die kaufmännische Hauptstadt war und heute eine der modernsten Metropolen ist, bis St. Petersburg, das die besten europäischen Traditionen mit russischer Gastfreundschaft verbindet! Unterwegs besuchen Sie bedeutende Orte für die russische und Weltgeschichte, das einzigartige Freilichtmuseum Kishi, altrussische Klöster, Sie sehen technische Errungenschaften der Sowjetzeit und die faszinierende russische Natur.

ab 949 €
Beschreibung
St. Petersburg - Moskau

St. Petersburg - Moskau

Bei einer Reise auf schönsten Wasserwegen Russlands entdeckt man die vielen Gesichter des Landes, unterschiedliche Naturzonen mit herrlichen Flusslandschaften und verträumten Holzhäusern, altrussische Kirchen und Klöster mit goldenen Kuppeln. Man fängt an, Russland zu verstehen, man lernt es zu lieben. Man fährt durch das Herz Russlands zu großartigen Städten mit Kultur und Tradition.

ab 949 €
Beschreibung
Wolga Flussreisen

Wolga Flussreisen

Sonderangebot

zum Angebot
LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

KEIN RUSSISCHES VISUM!

zum Angebot
 Sibirien Flussreisen

Sibirien Flussreisen

Es lohnt sich, diesen Teil Russlands, der größer als jedes andere Land der Erde ist, einmal zu besuchen.

zum Angebot

ANFRAGE SENDEN

und