Suchen
Unsere Gäste
sind
unsere Freunde

17 Jahre Erfolg!

Navigation in St. Petersburg

Wolga Flusskreuzfahrt Mit dem Sonderzug auf der Baikalrundbahn / Russland Gästebuch. Reisebüro FORTUNA SILVESTER 2019 IN RUSSLAND Landausflüge in Sankt-Petersburg während Kreuzfahrten Folklore Show im Nikolaus Palast Reisen zum Baikalsee Aktuelle Information zum "Coronavirus"

Navigation in St. Petersburg beginnt am 30. April
Weisse Nächte St. Petersburg & Brückenöffnung

Man kommt sich die ganze Nacht so vor, als hätte man bis morgens um 05:00 Uhr gefeiert. Die ganze Zeit hat man ein schlechtes Gewissen, das einem sagt: Geh ins Bett, es ist schon fast „Morgen“. Das Zeitgefühl, besonders ab ca. 21:00 Uhr, geht auch komplett verloren, da es nie wirklich dunkel wird und es ab 03:00 Uhr wieder hell wird. Ansonsten gibt es noch zu sagen, dass Sankt Petersburg eine wunderschöne Stadt ist. Das historische Zentrum ist der echte Wahnsinn mit seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten.

Die offizielle Zeit der Navigation ist bestätigt – sie beginnt in St. Petersburg ca. am 30. April und ist am ca. 15. November zu Ende. Alle Brücken sind bereits in Einsatzbereitschaft.

Die Zahlen sind beeindruckend: 342 Brücken innerhalb der Stadtgrenze, 54 in Zarskoje Selo, 51 in Peterhof, 16 in Pawlowsk, 7 in Oranienbaum und 5 in Kronstadt usw. Insgesamt sind ca. 650 Brücken.
Die Gesamtlänge all dieser Brücken, wenn man sie verbinden würde, beträgt etwa 16 Kilometer.

St. Petersburg ist eine Kulturmetropole und eine wunderschöne Stadt, die oft ein Freilichtmuseum mit herrlichen Palästen genannt wird. In der Stadt sind unzählige Kanäle, denen Sankt Petersburg seinen Titel als „Venedig des Nordens“ verdankt. Weltweit berühmt sind auch die Weißen Nächte von Sankt Petersburg. Der Sommerhimmel bleibt in der Wirklichkeit hell erleuchtet, auch wenn die Sonne schon längst untergegangen ist. Ein besonderer Höhepunkt in der Zeit der Weißen Nächste ist die Brückenöffnung. Obwohl die Öffnung erst nach ca. 01:00 Uhr nachts ist, spielt noch Musik, Cafés und Essensstände sind geöffnet und viele gutgelaunte Einheimische und Gäste aus der ganzen Welt sind unterwegs. Die Brücken werden fast immer zur gleichen Zeit geöffnet, bleiben aber je nach Schiffsverkehr an der Newa unterschiedlich lange geöffnet. Also wenn man die Brücken offen sehen möchte, sollte man lieber eher kommen. Man sollte sich auch rechtzeitig überlegen, auf welcher Newaseite man dieses besondere Spektakel erleben möchte, weil man die Uferstraße nicht überqueren kann. So säumen Hunderte oft Tausende von Schaulustigen beide Ufer der Newa und warten auf die Brückenöffnung. Als sich um ca. 01:05 Uhr die Brückenhälften in die Höhe recken, glitzert das Blitzlichtgewitter der zahlreichen Handys und Kameras im Wasser wie ein sanftes Feuerwerk. Jeder will festhalten, wie die festlich beleuchteten Brücken auf die Minute pünktlich feierlich geöffnet werden. In der Nacht tauchen die wunderschöne Beleuchtung der vielen Brücken über die Newa und der Fürstenhäuser und das geheimnisvolle Licht der weißen Nächte die Stadt in eine ganz besondere Atmosphäre.

Um diese Atmosphäre voll auskosten zu können, kann man eine Bootsfahrt bei Nacht unternehmen. Bei der Fahrt, die um 01:10 Uhr beginnt, sieht man sieben Brücken über die Newa. Bei jeder Brücke kann man zusehen, wie sie sich langsam öffnet. Das ist wirklich ein sehr tolles und unvergessliches Erlebnis, viel besser, als man es sich vorstellt!

Brückenöffnung in St. Petersburg
Über die Newa:

Brücke Öffnung 1 Öffnung 2
Blagoweschtschenski 1:25 - 2:45 3:10 - 5:00
Dworzowi 1:35 - 2:55 3:15 - 4:50
Troitski 1:50 - 4:50
Leutenanta Schmidta 1:40 - 4:55
Liteini 1:50 - 4:40
Alexandra Newskowo 2:20 - 5:05
Bolscheochtinski 2:00 - 5:00
Wolodarski 2:00 - 3:45 4:15 - 5:45

Über die Nebenarme (Öffnung nur bei Bedarf):

› Birshewoj-Brücke: 2.00–4.55 Uhr
› Blagoweschtschenskij-Brücke: 1.25–2.45 und 3.10–5.00 Uhr
› Börsen-Brücke: 02.00 – 04.55 Uhr
› Dworzowij-Brücke: 1.25–4.50 Uhr
› Grenaderski-Brücke: 02.45 – 03.45 & 04.20 – 04.50 Uhr
› Kantemirowski-Brücke: 02.45 – 03.45 & 04.20 – 04.50 Uhr
› Sampsonijewski-Brücke: 02.10 – 02.45 & 03.20 – 04.25 Uhr
› Tutschkow-Brücke: 02.00 – 02.55 & 03.35 – 04.55 Uhr

GYP-Manager "Mostotrest" informieren Städtische Organisation im Falle einer Verzögerung Pickup beweglichen Brücken von St. Petersburg: 
Duty-Dienst des Verkehrsausschusses der Regierung von St. Petersburg tel. 576-55-50. 
St. Petersburg State University, "Traffic Manager" tel. 576-55-55.
Zentrale Disposition Service GYP "Gorelectrotrans“ tel. 610-20-89.
Der zentrale Verkehrsdienst GYP "Passagiravtotrans“ tel. 458-75-87.
Federal Feuerwehr tel. 718-26-01.

Dispatcher „Ambulance“ tel. 595-37-11, 595-80-76.
Duty-Service UGIDD tel. 234-90-21.
Abteilung für Notfall-Versandservice für die Erfüllung des Ausschusses tel.576-12-50.
Manager der Zivilschutz und Notfall tel.764-10-10.
FSO tel.273-63-53

Die Palast-Brücke, St. Petersburg, Russland

Wolga Flussreise

Wolga Flussreise

Sonderangebot

zum Angebot
LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

KEIN RUSSISCHES VISUM!

zum Angebot
 Sibirien Flussreise

Sibirien Flussreise

Es lohnt sich, diesen Teil Russlands, der größer als jedes andere Land der Erde ist, einmal zu besuchen.

zum Angebot

ANFRAGE SENDEN

und
info@fortuna-travel.ru
Alle Rechte vorbehalten © FORTUNA TRAVEL 2020