Suchen
Unsere Gäste
sind
unsere Freunde

16 Jahre Erfolg!

Willkommen in Russland



Osterreise nach St. Petersburg “Russisches Osterfest“ 2020

Erleben Sie die unglaubliche Atmosphäre des orthodoxen Osterfestes und feiern Sie Ostern in Russland am Newskij Prospekt in einer der orthodoxen Kathedralen der Stadt, der Kasaner Kathedrale, der Isaak-Kathedrale oder im Alexander-Newskij-Kloster. Die Türen aller werden offen sein. Es kommt auch noch im Fernsehen die Live-Übertragung aus Moskau und anderen russischen Städten. Vergessen Sie es auch nicht, den russischen Osterkuchen zu kosten. St. Petersburg: ein Mythos – aber mit großer Kultur-Tradition!

Reisedetail drucken

FORTUNA REISE-HIGHLIGHTS Russisches Osterfest in Petersburg

  • Mit Petersburgern das Osterfest feiern;
  • Bernsteinzimmer und Eremitage – Kulturschätze bestaunen;
  • Kulinarische Genüsse im gehobenen russischen Lokal „Podvorje“;
  • Besichtigung einer der schönsten ehemaligen Sommer-Zarenresidenzen mit Bernsteinzimmer.

Feiern Sie Ostern unter Goldenen Kuppeln direkt am Newskij Prospekt!
„St. Petersburg ist eine typische Weltstadt – die Stadt aller Religionen“

REISEVERLAUF BEI DER 5-TÄGIGEN OSTERREISE NACH ST. PETERSBURG

1 Tag, 17.04.2020, Freitag

Flug nach St. Petersburg. Sie werden am Flughafen von unserem örtlichen Vertreter empfangen. Auf der Fahrt zum Hotel lernen Sie schon etwas über die nördliche Metropole.
Check-in im Hotel. Am frühen Abend können Sie die Lichter der Stadt St. Petersburg erleben und auf dem Newskij Prospekt individuellen Spaziergang unternehmen. 

2 Tag, 18.04.2020, Samstag

Nach dem Frühstück beginnt die große Stadtrundfahrt „Russische Seele in der Residenzstadt der Zaren”, die Sie mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten bekannt macht. Sie sehen die historische Altstadt mit ihren zahlreichen Schlössern und Palästen, den berühmten Newskij Prospekt, die Admiralität, die Isaaks-Kathedrale, die einzigartige Auferstehungskirche, das Standbild Peters d. Großen, die Sakralbauten und den Prunk der Kasaner Kathedrale.
Im Anschluss an die Stadtrundfahrt besichtigen Sie die Peter-Paul-Festung, die den einstigen Stadtkern der alten Stadt bildete, sowie die Peter-Paul-Kathedrale. In der Kathedrale sind Angehörige der Zarenfamilie beigesetzt.
Nach einer Kaffeepause folgt der Besuch des bekanntesten Museums Russlands, der Eremitage (Winterpalast und vier weitere Bauten) auf dem Schlossplatz und an der Newa, einer der bedeutendsten Gemälde- und Kunstschätze-Sammlungen der Welt. Hier, in den Prunkräumen der Zaren, fanden feierliche Empfänge, Bälle und Feste statt.
Beim abendlichen Spaziergang „Russischer Osterabend“ wohnen Sie den orthodoxen Gottesdiensten in den Kathedralen am Nevsky Prospekt bei. Viele Kathedralen zieren die prächtigste Straße im Herzen der Stadt, jeweils nur in wenigen Minuten zu Fuß voneinander entfernt und leicht erreichbar.

„Christus ist auferstanden“
Den Ausruf des Priesters beim orthodoxen Osterfest beantworten die Gläubigen mit einem jubelnden
„Für wahr auferstanden“.

3 Tag, 19.04.2020, Ostersonntag

Ausschlafen!
Etwas später, nach dem Frühstück, fahren Sie nach Puschkin (Zarskoe Selo), wo sich der Katharinenpalast mit seinen Parks befindet. Bei Besichtigung einer der schönsten ehemaligen Zarenresidenzen, des unglaublich prachtvollen Katharinenpalastes sehen Sie einen ganz besonderen Schatz: das sagenumwobene „Achte Weltwunder“ – das Bernsteinzimmer.
Nach einem gemütlichen Spaziergang durch den Park wartet auf Sie ein typisch russisches Mittagessen in der einzigartigen traditionellen Atmosphäre des Restaurants „Podvorje“, in dem der russische Präsident schon mehrmals mit seinen Kollegen aus aller Welt russisch-europäische Köstlichkeiten verkostet hat.
Am Abend fakultative: Folklore, Oper oder Ballett.

4 Tag, 20.04.2020, Montag

Am Vormittag besuchen Sie das berühmte Alexander-Newskij-Kloster. Das Männerkloster wurde nach dem Entwurf des Schweizer Architekt Domenico Trezini nach den Vorstellungen des russischen Zaren Peters des Großen gebaut. Am Ende des 18. Jahrhunderts wurde es zur „Lawra“, einem mit besonderen Privilegien ausgestatteten Kloster, von denen es zu diesem Zeitpunkt nur drei in ganz Russland gab, erhoben. Das Kloster war sehr vermögend und diente als Sitz des jeweiligen Metropoliten. Der älteste Friedhof der Stadt, der „Lazarus-Friedhof“, war ausschließlich der Aristokratie vorbehalten. Auf dem daneben liegenden „Tichwiner-Friedhof“ ruhen Prominente sowie weltbekannte Schriftsteller und Musiker: F. Dostojewski, P. Tschaikowski, A. Rubinstein usw. Sie machen einen Klosterrundgang und besuchen die Dreifaltigkeits-Kathedrale.
Geführter Rundgang über den Newski Prospekt inkl. Jelissev Delikatessen Geschäft;
Der Nachmittag steht für eigene Besichtigungen in St. Petersburg zur Verfügung.
Bestimmen Sie Ihr Programm am Nachmittag selber oder Sie suchen sich einen passenden Ausflug aus unserem fakultativen Angebot aus. Vielleicht ist es Ihnen ja auch nach einer romantischen Bootsfahrt?
Oder das Staatliche Russische Museum auf dem Platz der Künste. Als Hauptgebäude des Museumskomplexes dient der Michail-Palast, ein einzigartiges Denkmal der russischen Empire-Baukunst aus dem ersten Drittel des 19. Jahrhunderts. Eine Vorstellung vom Talent des Baumeisters K. Rossi erkennen Sie am grandiosen Gala-Treppenhaus, der einstigen Pracht der großfürstlichen Gemächer und der Empfangsräume. In historischen Sälen sind die uralten griechischen und russischen Ikonen mit wahren Meisterwerken der russischen klassizistischen Malerei untergebracht. Die Sammlung umfasst ca. 350.000 Exponate aus der fast tausendjährigen Geschichte der russischen Kunst. Im Benois-Flügel befindet sich ist die Sammlung aus dem 20. Jahrhundert – die Sammlung von Gemälden von V. Serov, K. Petrov-Vodkin, M. Chagall, V. Kandinskij, K. Malevic usw..
Am Abend fakultativ: Folklore, Oper oder Ballett.

5 Tag, 21.04.2020, Dienstag

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von der „Perle des Nordens“.
Transfer zum Flughafen. Nehmen Sie ein paar unvergessliche Eindrücke nach Hause mit! Rückflug. Do swidanija.

Den glanzvollen Ausklang dieser interessanten und eindrucksvollen Reise bildet am Abend eine Folkloreshow im Nikolauspalast. Festliche kleine russische Spezialitäten werden in der Pause angeboten.  http://www.reisennachrussland.com/peterburg/silvester/folklore/

ostern-01.jpg

Für kulturinteressierte Gäste bieten wir als ein besonderes Highlight der Reise einen Besuch des Mariinskij Opern- und Ballet-Theaters an.


TERMINE UND PREISE PRO PERSON IM DOPPELZIMMER IN EUR

Reisetermin REISEPAKET
17.04. - 21.04.2020 Tage Grundpaket Ausflugpaket EZZ
5.   Fr. - Di. 539,- 154,- 112,-

EZZ: Einzelzimmer – Zuschlag;
Zuschlag bei FV Flügen ab/bis FRA - 25 EUR p. P., ab/bis MUC und Wien - 15 EUR p. P.
Zuschlag bei Flügen ab/bis FRA mit Lufthansa: ab 150 EUR p. P.
Zuschlag bei FV Flügen ab/bis Zürich/ Basel  - 25 EUR p. P.
Abflug: EU + SCH

Kombinierbar: Mit Moskau-Reise "Faszination Moskau"

Im 5-tägigen Osterreisepaket eingeschlossene Leistungen:
Verpflegung:

  • 4x Frühstücksbuffet;
  • 1x Mittagessen im gehobenen Restaurant „Podvorje“.

Im Grundpaket eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug mit FG „Aeroflot“ in der Economy-Class vom gebuchten Flughafen aus Deutschland, Österreich, Schweiz nach St. Petersburg und zurück, inkl. Flughafengebühren und Freigepäck;
  • Transfers: Flughafen – Hotel – Flughafen;
  • Insolvenzversicherung und Registrierungsgebühr.
  • 4x Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Hotel „Moskwa“ 4*; CA und Wi-Fi;

Im Ausflugpaket eingeschlossene Leistungen:

  • Örtliche qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung;
  • Eintritte laut Programm mit Fotogenehmigung für Museen;
  • Moderner klimatisierter Bus mit Audiosystem;
  • Große Stadtrundfahrt mit Fotopausen;
  • Rundgang auf dem Gelände des Alexander-Newskij-Klosters;
  • Besuch der Peter-Paul-Festung inkl. Zarengruft;
  • Besichtigung der Eremitage/ Winterpalast;
  • Besuch der Kasaner Kathedrale und der Marine-Kathedrale;
  • Fahrt mit der U-Bahn inkl. Besichtigung einiger der schönsten Stationen.
  • Besichtigung von Tsarskoje Selo/Puschkin mit Katharinen-Palast + Bernsteinzimmer und Park;
  • Geführter Rundgang über den Newski Prospekt inkl. Jelissev Delikatessen Geschäft;

Nicht eingeschlossen:

  • Visabesorgung- und Gebühren.
  • Reiserücktrittskostenversicherung, 
  • Auslandskrankenversicherung;
  • Einzelzimmerzuschlag,
  • Trinkgelder, weitere Mahlzeiten und Aktivitäten.

Kinderermäßigung:

für Kinder bis zu 7 Jahren wird bei der Unterbringung im Doppelzimmer
der Eltern für das 3.Bett eine Ermäßigung in Höhe von 7 EUR p. Nacht und 30 % für Ausflugspaket gewährt.

Wir behalten uns vor, die Reihenfolge der Besichtigungspunkte auf Grund begrenzter Kapazitäten oder anderweitiger, kurzfristiger Änderungen (z.B. Öffnungszeiten, Feiertage) auch einmal zu ändern.
Falls Sie möchten, können Sie Ihre Zeit in St. Petersburg verlängern, wie bieten gerne Vor- und Nachprogramm an - oder Sie können VT (die Verlängerung der Tage) pro Person im DBL Zimmer mit dem Frühstück ab 35,- pro Nacht buchen.

Hotel „Moscow“ 4*, St.Petersburg. Russland

Das Moskau Hotel bietet geräumige, klimatisierte Zimmer mit einem Kühlschrank und einem kostenfreien Safe. Die meisten Zimmer sind mit einem Wasserkocher ausgestattet. Kostenfreie Pflegeprodukte sind auch vorhanden. WLAN nutzen Sie im ganzen Hotel auch kostenfrei. Einige Zimmer blicken auf den Fluss Newa und das Alexander-Newski-Kloster. In den Fluren der Unterkunft finden Sie Kühler mit kaltem und heißem Trinkwasser.Das Restaurant Beef Bar "Wosem" begrüßt Sie auf der 8. Etage. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf das historische Zentrum von Sankt Petersburg. Hier werden traditionelle russische und internationale Speisen angeboten.

Das Hotel Moskau ist 2 Gehminuten vom Ufer der Newa entfernt. Die Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Sankt Petersburg erreichen Sie mit der U-Bahn schon in 15 Minuten. Dazu gehören die Eremitage, das Palastufer und die Admiralität.

Hotel: 825 Zimmer, 8 Etagen

Lage des Hotels „Moscow“
Das Hotel „Moscow“ liegt am Newa-Ufer dem Alexander-Newski-Kloster gegenüber, in unmittelbarer Nähe von der Metrostation „Pl. Alexandra Newskogo“.

Zimmer des Hotels „Moscow“
Ein-, Zweibettzimmer, Halbsuiten und Suiten. Alle Zimmer verfügen über Badezimmer mit Badewanne, Klimaanlage, Fernseher, Kühlschrank, Telefon, Internetzugang, Safe.

Verpflegung im Hotel „Moscow“
Restaurant „Moskwa“ (Büfett), Restaurant „Panorama“ (russische und europäische Küche), Restaurant „Bagrationi“ (georgische, orientalische und europäische Küche), Bierstube „Medwed“, Bankettsaal „Kremlewskij“, Lobby-Bar.

Erholung und Unterhaltung im Hotel „Moscow“
Fitness-Studio, Sauna, Massage, Billiard, Casino.

Service des Hotels „Moscow“
Schönheitssalon, Wäscherei und chemische Reinigung, Bügelservice, Sanitätsstelle, Wechselstube, Parkplatz, Autoverleih, Taxiservice, Postservice, Wi-Fi Internet, Rund-um-die-Uhr-Zimmerservice.

Meeting im Hotel „Moscow“
Tagungsräume (10-200 Personen), Business-Center, komplette technische Begleitung der Veranstaltungen.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hotels „Moscow“
Das Alexander-Newski-Kloster, die Dreifaltigkeitskathedrale. 

Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Telefon:
Reisedatum:
Kategoerie wählen:
Anzahl Personen:
Nachricht





REISEPAPIERE UND IMPFUNGEN

Für die Einreise nach Russland benötigen EU Staatsbürger einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. Die Reisepässe sollen mindestens 6 Monate nach dem Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens eine freie Seite enthalten.
Wir sind Ihnen bei der Visabesorgung gerne behilflich. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

KLIMA:

Die Tagestemperaturen liegen tagsüber bei ca. +15 Grad. In der Nacht kühlen die Temperaturen auf ca. +7 Grad ab.

Bewertungen unserer Teilnehmer über uns im Gästebuch: https://reisennachrussland.com/about/gaestebuch/

St. Petersburg, das als Phantasieschöpfung Peters des Großen gilt, gehört zu den schönsten Städten Europas. St. Petersburg steht mit seinem historischen Stadtkern auf der UNESCO Liste des Weltkulturerbes und wird wegen seiner vielen Brücken und Kanäle sowie wegen seiner Lage im Nordwesten Russlands am Ostende des Finnischen Meerbusens Venedig des Nordens genannt. Petersburg war von Anfang seiner Geschichte an bekannt als eine europäische, offene und tolerante russische Stadt. Im Jahr 1703 wurde von Peter dem Großen für alle nach Russland eingeladenen Ausländer die Glaubensfreiheit versprochen.
Den Höhepunkt aller russisch-orthodoxen Festlichkeiten bildet das Osterfest.  Ostern ist in Russland sogar wichtiger als Weihnachten, es ist „Fest aller Feste“. Denn alle Menschen in der Welt haben Geburtstag, nur einer ist von den Toten auferstanden. An diesem Tag feiern die Christen die Auferstehung Christi, die dadurch erlangte Befreiung der Menschen aus dem Teufelsreich und das ewige Leben. So lehrt es die russische orthodoxe Kirche, deshalb wird Ostern so schön und prächtig wie kein anderes Fest im Jahr gefeiert.

Im Jahr 2020 wird das Osterfest im Westen und Osten nicht am selben Tag gefeiert.

Jahr Ostersonntag in der westlichen Kirche Ostersonntag in der Orthodoxen Kirche
2019 21. April 28. April
2020 12. April 19. April
2021 04. April 02. Mai

Das russische Wort für Ostern ist „paskha“ und wird vom jüdischen „Pessah“ abgeleitet. Beim „Passahmahl“ erinnern sich die Juden an ihre Flucht aus Ägypten, an die schlechten Zeiten und freuen sich, dass sie nun nicht mehr hungern müssen. So ähnlich ist das auch in der russischen Osternacht.

Vor Ostern beginnt die 48-tägige Fastenzeit. Aus der täglichen Ernährung verschwindet in der Fastenzeit nicht nur das Fleisch, sondern auch Eier, Milch und Fisch. Deshalb schmecken am Ostersonntag der Osterkuchen, bunt bemalte Eier und andere Leckereien besonders gut.

Osterreise nach St. Petersburg “Russisches Osterfest“ 2018 / 5-tägige Osterreise nach Petersburg

Der Gottesdienst am Abend vor Ostersonntag ist der wichtigste des ganzen Jahres und dauert mehrere Stunden. Kurz vor Mitternacht verkündet das feierliche Glockenspiel den Beginn des großen Festes. Vom Altar ertönt dazu der Gesang der Geistlichen. Dann verlassen sie den Altar, in hellen Gewändern gekleidet, mit Kreuz, brennenden Kerzen und duftenden Gefäßen in den Händen. Der Priester tritt mit einer großen Kerze in der Hand in die versammelten Reihen und begrüßt die Gläubigen mit dem dreimaligen Ausruf "Christi ist auferstanden", worauf die Volksmenge ihm im Chor "Wahrhaft auferstanden" antwortet.
Danach beginnt die feierliche Prozession. Alle Menschen in der Kirche schließen sich an und gehen mit dem Geistlichen einmal um die Kirche – entgegen dem Uhrzeigersinn. Nach dem Kreuzgang wird der Gottesdienst fortgesetzt. Am Ende des Gottesdienstes küssen die Gläubigen das Kreuz in den Händen des Priesters und wechseln Küsse mit den anderen Gläubigen. Viele lassen sich vom Priester den mitgebrachten Osterkuchen, bemalte Ostereier und andere Lebensmittel segnen, die nach dem mehrstündigen Gottesdienst zu Hause als Teil einer üppigen Mahlzeit gegessen werden.

In den letzten Jahren erlebten in St. Petersburg viele der Sakralbauten der russisch-orthodoxen Kirche eine wahre Wiedergeburt. In den Kirchen, in denen Gottesdienste stattfinden, sieht man nicht nur Alte und Bedürftige, sondern auch junge Leute. Am Osterfest herrscht in orthodoxen Kirchen großer Andrang, ein nicht enden wollender Strom von Gläubigen nimmt an den Ostergottesdiensten teil und empfängt den Segen des Priesters im Angesicht der prachtvollen Ikonen. Der Gottesdienst wird sehr prunkvoll zelebriert. Die Gesänge sind wunderschön, es riecht nach Weihrauch und Kerzen. Nach orthodoxer Tradition backen die Gläubigen am Donnerstagmorgen Kuchen, am Samstag werden sie in der Kirche geweiht, und in der Nacht vom Samstag auf Sonntag geht man zur Prozession. – Das bedeutet den Anfang von Ostern und dem Fest der Auferstehung Christi.

Sehr geehrtes Fortuna-Team,
vielen Dank für das Angebot "Osterreise". Dieses Angebot entspricht dem Angebot, das ich ohnehin auf Ihrer Seite gefunden hatte. Im Wesentlichen geht es mir um Folgendes: Teilnahme an der Osterliturgie, und zwar mit voller Chorbegleitung. Die Teilnahme an den Feierlichkeiten in Moskau in der Christus-Erlöser-Kirche wäre sicher außerordentlich beeindruckend. Das wäre allerdings mit einem Besichtigungsprogramm kombiniert, das ich schon kenne. Wo gibt es in Russland außer in Moskau noch große Oster-Liturgien in einer Stadt, die man dann auch noch im Rahmen eines Besichtigungsprogramms kennenlernen könnte? Wie ist es mit St. Petersburg, Kasan? Oder wie ist es mit dem Kloster Walaam/Ladogasee?
Über entsprechende Informationen oder Angebote Ihrerseits würde ich mich freuen.
Mit freundlichem Gruß, Benno Weiß
Sehr geehrter Herr Weiß,
über Ihren Rat, auch die Feierlichkeiten im April in die Reise einzuschließen, werden wir nachdenken.
Große Oster-Liturgien gibt es praktisch in jeder russischen Stadt. Kasan ist zweifellos sehr schön und sehenswert.
Es ist aber die Hauptstadt Tatarstans. Das Kloster Waalam liegt im Ladogasee und ist Anfang April schwer zu erreichen.
Zu empfehlen wäre vielleicht St. Petersburg oder Nishni Nowgorod, eine alte russische Stadt am Mittellauf der Wolga mit wunderschönem Kreml und reicher Geschichte, oder auch Städte des Goldenen Ringes, wie Jaroslawl und Kostroma.
Mit freundlichen Grüßen, Fortuna-Team
Loading comments...

Bewertung senden


LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

KEIN RUSSISCHES VISUM!

zum Angebot
Flussreise über Jenissei und Taimyr - MS «Bliznjak»

Flussreise über Jenissei und Taimyr - MS «Bliznjak»

Krasnojarsk - Jenisseisk - Jarzewo - Bahta – Turuhansk – Igarka - Karaul - Dudinka - Norilsk / Russland

zum Angebot
Hochklassiger Zug «Poljarnaja Strela» / Moskau – Labytnangi / Russland

Hochklassiger Zug «Poljarnaja Strela» / Moskau – Labytnangi / Russland

zum Angebot
info@fortuna-travel.ru
Alle Rechte vorbehalten © FORTUNA TRAVEL 2019