Suchen
Unsere Gäste
sind
unsere Freunde

19 Jahre Erfolg!

Kamtschatka



Kamtschatka Reise - Bären, Vulkane & Wandern 

Kamtschatka ist eine eigenartige Region, in der eine große Rolle sowohl ihre Entfernung als auch die Wetterbedingungen spielen.

Was soll man wissen?

1. Man muss einen Antrag beim Föderalen Sicherheitsdienst stellen. Alle Unterlagen müssen mindestens 15 Tage vor Reisebeginn geschickt werden, im Idealfall ein Monat vor Reisebeginn, vor allem in der Hochsaison.

2. Es gibt ein großes Problem mit Dolmetschern. Es gibt nur 2 gute deutschsprechende Dolmetscher, und wenn sie in der Saison beschäftigt sind, können wir dann diesen Service in deutscher Sprache nicht bestätigen. Wenn das Budget es erlaubt und die Gruppe groß ist, schicken wir unseren Dolmetscher, wenn die Gäste mit einem englischsprachigen Reiseleiter nicht zufrieden sind, weil der Ausflug ins Tal der Geysire und zum Kurilensee normalerweise auf Russisch und Englisch durchgeführt wird.

3. Wann ist die beste Zeit für eine Kamtschatka-Reise?

Jede Saison hat sowohl ihre Vor- als auch Nachteile. Im Winter (Dezember-Mai) sind die Temperaturen hier nicht sehr niedrig. Die niedrigste Temperatur in diesem Jahr war in der Stadt -12 Grad. Außerhalb der Stadt kann die Temperatur in den Bergen bis auf -40 Grad fallen. Es gibt viele Sonnentage, viel Schnee. Zu den Ausflügen im Winter gehören: Hundeschlittenfahrten, Fahrten mit einem Überschneefahrzeug, Stadtrundfahrten, Skifahren und Snowboarden sowohl auf Pisten als auch abseits markierter Pisten, darunter Heli-Skifahren, Flüge mit dem Hubschrauber über den Vulkanen (alles andere ist mit Schnee bedeckt). Oft gibt es Schneestürme, vor allem im März und April. Es ist keine Seltenheit, wenn es eine ganze Woche lang stöbert. Oder an einem Tag kann die monatliche Niederschlagsnorm fallen. Wir sagen in der Regel allen Gäste, dass das Programm der Reise auf Grund der Wetterbedingungen und des Zustandes der Schneedecke und der Schneemenge vor Ort angepasst werden kann. Wir können die Reihenfolge der Ausflüge, die Reiseziele in Absprache mit der Gruppe ändern, damit die Urlaubstage der Reisenden nicht verloren gehen.

Die Niedrigsaison

Der Winter ist eine Niedrigsaison. Wenn die Reisetermine nicht auf einige Feiertage fallen, dann ist es extrem schwierig, eine Gruppe zusammenzustellen. Deshalb werden die Reisen von uns auch für 1-2 Person individuell organisiert, um garantiert das Programm nicht zu stornieren. Wenn man bereit ist, sich einer Gruppe anzuschließen, und wir später noch Interessenten für diese Daten haben, werden die Kosten der Tour neu gerechnet, der Preisunterschied wird zurückgezahlt.

Der Sommer – Schnee liegt in den Bergen in der Regel bis Mitte Juli, deshalb werden Ausflüge mit einem Überschneefahrzeug bis Mitte Juli durchgeführt. Wir sind der Meinung, dass die Zeit von Juni bis Mitte Juli die spektakulärste ist. In dieser Zeit werden Bootsfahrten und Hubschrauber-Ausflüge ins Tal der Geysire durchgeführt. Die Schneedecke ist dicht genug und die Fahrzeit mit einem Überschneefahrtzeug zum Besichtigungspunkt ist kürzer als im Hochsommer, wenn die Fahrt mit Geländewägen zeitaufwendig ist. Das gilt besonders für die Südgruppe von Vulkanen. An einem Tag können 2-3 Ziele besucht werden, was im Hochsommer fast unrealistisch ist. So können wir zum Beispiel mit einem Überschneefahrzeug fast die Spitze des Vulkans Gorelij erreichen, dann etwa 200-300 m zu Fuß gehen, danach ins Minital der Geysire und noch zu den Thermalfeldern kommen, die man überhaupt nur im Winter erreichen kann.

Vor einiger Zeit war man noch der Meinung, dass der Juni für die Reisen nach Kamtschatka nicht geeignet ist, weil dieser Monat als die Niedrigsaison gilt. Die meisten Touren werden individuell nach den Winterpreisen ausgerechnet.

Die Hochsaison

Von der zweiten Julihälfte bis Mitte September ist die Hochsaison. In dieser Zeit sind alle Ausflüge möglich. Traditionell werden die Touren für diesen Zeitraum ein Jahr vorher gebucht. Die Zeit vom 25.07 bis zum 10.08 ist besonders stark gefragt.

In dieser Zeit werden die großen Gruppen in die Berge mit allradgetriebenen LKWs, kleine Gruppen von 2-8 Personen mit Jeeps und Kleinbussen gefahren. Die LKWs (hauptsächlich vom Typ Ural) können zum Besichtigungspunkt nicht immer nah genug fahren. So können die LKWS den populärsten Vulkan Mutnowskij erst ab der zweiten Augusthälfte normal erreichen, in der übrigen Zeit bleiben sie maximal 12 km vom Vulkan stehen und die Strecke nimmt für Touristen entsprechend zu. Die Jeeps fahren praktisch das ganze Jahr normal. Außerdem ist es schneller und es rüttelt weniger.

Hotels

Auf Kamtschatka gibt es sehr wenig Hotels, obwohl die Situation jedes Jahr besser wird und immer mehr Mini-Hotels und empfehlenswerte Gasthäuser und Hostels eröffnet werden. Der Service in Hotels, vor allem in großen, ist nicht aufdringlich. Die Zimmer müssen längst renoviert werden, aber die Hotelbesitzer kümmern sich wenig darum, weil sie sicher sind, dass ihre Hotels in der Hochsaison voll sind. Wir informieren die Gäste gewöhnlich darüber, dass wir für sie die optimale Unterkunft aus den vorhandenen wählen, aber selbst diese Optionen entsprechen nicht immer dem europäischen Standard.

Jagd und Fischfang

Besonders hervorzuheben sind Jagd und Fischfang auf Kamtschatka, die zu den beliebtesten Aktivitäten gehören. Den Preis rechnen wir individuell auf Grund des Termins und der Teilnehmerzahl aus. Es gibt See- und Flussangeln. In der See kann man Scholle, Barsch und Lenok im Rahmen eines normalen Meeresausfluges fangen. Wenn man zwei bis vier Tage auf hoher See verbringt, kann man schon einen Heilbutt fangen. Der größte, der gefangen wurde, wog 95kg. Im Durchschnitt sind sie 25 bis 30kg schwer. Auch an den Flüssen kann man von Juni bis Mitte Juli auf Königslachs angeln. Die Aktivität ist sehr gefragt. 6-8 Monate vor der Saison sind die Plätze ausverkauft. Königslachs gibt es nicht in jedem Fluss. Den ganzen Sommer über kann man in allen Flüssen Asche, Ketalachs, Rotlachs und Saibling fangen. Zwischen Juli und September ist das Angeln auf Kamtschatka auch dadurch bemerkenswert, dass neben Menschen auch Bären fischen. Die Jagd auf Bären findet von Ende August bis Mitte Oktober statt. Die Jagd lässt sich perfekt mit einer Angeltour kombinieren, weil sie in der Nähe von Flüssen durchgeführt wird.

Programme

Was die Gruppentouren angeht, können wir in der Regel russischsprachige Sammelgruppen oder mit einem Dolmetscher gegen zusätzliche Bezahlung anbieten. (Russische Reisende, die sich eine Reise auf Kamtschatka leisten können, beherrschen in der Regel eine Fremdsprache und freuen sich in diese Fremdsprache zu übersetzen.)

Bei ausländischen Reisenden sind folgende Touren besonders beliebt:

1) Eine Woche auf Kamtschatka ohne Zelte und 9 Tage auf Kamtschatka

Eine Woche auf Kamtschatka, eine Sommerreise ohne Zelte, 7 Tage

Eine Sommerreise auf Kamtschatka "PLUS", ohne Zelte, 9 Tage

Sehr gute Rundreisen, die alle beliebtesten Reiseziele umfassen. Für die erste Fahrt auf Kamtschatka ist so ein Programm durchaus ausreichend.

Außerdem sind freie Tage für Hubschrauber-Ausflüge entweder ins Tal der Geysire oder zum Kurilensee (Beobachten von angelnden Bären) vorgesehen.

Diese Programme sind auch für ältere Reisende geeignet, weil sie nur eine Besteigung des Vulkans inbegriffen.

2) Das Programm ist körperlich weniger anstrengend und ohne Zelte für 8 Tage. Die Schönheiten Kamtschatkas, 8 Tage, ohne Zelte

Das Programm umfasst nur Wanderungen ohne Bergbesteigung.

3) Wenn das Ziel der Touristen Fotos und Beobachten von Bären länger als an einem Tag ist, dann wäre eines dieser Programme mit/ohne Zelte für 10 Tage interessant. Dabei ist wichtig zu wissen, dass die Fahrten zur Hauptgruppe der Vulkane 8-10 Stunden in eine Richtung einnehmen:

Land der Bären und Vulkane mit Zelten, 10 Tage

Land der Bären und Vulkanen, ohne Zelte 10 Tage

Alle Programme mit Zelten sehen mindestens 2 Besteigungen von Vulkanen vor. Für ältere Touristen sind solche Programme sehr anstrengend.

 

Es besteht noch die Möglichkeit, das Programm selbst aus den Führungen zusammenstellen, die auf unserer Website angeboten werden, Unterkunft und Transfers hinzuzufügen. Sie sollen uns in diesem Fall eine Anfrage schicken, die Teilnehmerzahl, Reisedaten, Reisedauer und ihre Reisewünsche angeben. Innerhalb von 1-2 Arbeitstagen suchen wir für sie eine Variante aus und beschreiben sie detailliert. Bei Reisen im Winter ist diese Vorgehensweise die beste.

Genießen Sie Ihre Reise durch die Naturschutzgebiete Russlands!

Kamtschatka

Reisen nach Kamtschatka

Die russische Halbinsel Kamtschatka – atemberaubende Schönheit und einzigartige Tierwelt in einer Mischung von Bergen, Tundra, Wäldern und wilden Küsten. Die 470.000 m2 große Halbinsel, erst seit 1990 für Touristen zugänglich und noch nahezu unerschlossen, ist der östlichste Punkt Russlands (9 Stunden Flugzeit von Moskau) und einer der letzten „weißen Flecken“ der Erde!

ab 999 €
Beschreibung

 
Sehr geehrte Teilnehmer der Kamtschatkareise,
wir würden uns freuen, Sie in der Naturschutzgebiete Russlands willkommen, zu heißen!

Das allgemeine Angebot für Kamtschatka Programm könnten Sie bitte unter folgendem Link finden,
die Information befindet sich ganz unter den Reiseangeboten https://reisennachrussland.com/catalog/russland/kamtschatka/

Für Reisegruppen arbeiten wir gerne exklusive Besichtigungsprogramme aus.
Bitte kontaktieren Sie uns für eine Sonderermäßigung für größere Gruppen.


Wolga Flussreisen

Wolga Flussreisen

Sonderangebot

zum Angebot
LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

KEIN RUSSISCHES VISUM!

zum Angebot
 Sibirien Flussreisen

Sibirien Flussreisen

Es lohnt sich, diesen Teil Russlands, der größer als jedes andere Land der Erde ist, einmal zu besuchen.

zum Angebot

ANFRAGE SENDEN

und