Suchen
Unsere Gäste
sind
unsere Freunde

17 Jahre Erfolg!

Russland Flussreisen



Rostow am Don – Moskau / Herbst 2020 /
Wolga Kreuzfahrt – MS «Vasiliy Kandinsky» 4+*

Rostow am Don - Wolgograd – Astrachan – Saratow - Samara – Ulianowsk - Kazan - Nishnij Nowgorod - Plios – Kostroma - Jaroslawl – Uglitsch - Moskau (18 Nächte / 19 Tage)

25.09. – 13.10.2020

Wolga Flussreise
– erleben Sie eine unvergessliche Kreuzfahrt auf der größten Wasserstrom Europa!


Reisedetail drucken

WOLGA KREUZFAHRT HERBST 2020 RUSSLAND
18 NÄCHTE / 19 TAGE
Rostow am Don → Moskau

Tag 1, 25.09.2020 - Rostow am Don

Einschiffung

Tag 2, 26.09.2020 - Rostow am Don, 15:00

Der südlichste Teil der russischen Steppen war im 18. Jahrhundert ein Kosakenaußenposten und Handelszentrum. Heute führt dieses "Tor zum Kaukasus" in die Ukraine und ist ein Industrie-und Agrarzentrum. Ihre herrlichen Parks und Strände, Theater und Museen und ungewöhnliche botanische Gärten mit riesigen Sammlungen von den seltenen und schönen Pflanzen machen Rostow zu einer attraktivsten Stadt am Don.
Stadtrundfahrt

Tag 3, 27.09.2020 - Cruising

Passage Wolga – Don – Kanal

Tag 4, 28.09.2020 - Wolgograd, 14:00 - 18:00

Wolgograd, früher Tsaritsyn und Stalingrad ist eine wichtige Industriestadt und das Verwaltungszentrum der Russlands Oblast Wolgograd. Es ist 80 Kilometer lang, von Norden nach Süden und liegt am Westufer der Wolga, nach der die Stadt benannt wurde. Die Stadt wurde berühmt für Ihren Widerstand während der Schlacht von Stalingrad gegen die deutsche Armee im zweiten Weltkrieg. Es wird oft als die größte und blutigste Schlacht in der Geschichte der Kriegsführung angesehen.
Stadtrundfahrt + Mamaev Kurgan

Tag 5, 29.09.2020 - Cruising

Tag 6, 30.09.2020 - Astrachan, 08:00 - 20:00

Astrachan ist eine Stadt in Südrussland und das Verwaltungszentrum der Oblast Astrachan. Die Stadt liegt an zwei Ufern der Wolga, in der Nähe, wo Sie in das Kaspische Meer in einer Höhe von 28 Metern unter dem Meeresspiegel mündet. Das älteste wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der unteren Wolga. Seine Bevölkerung ist vielfältig und umfasst hundert Ethnien und vierzehn religiöse Konfessionen. Die Stadt liegt im oberen Teil des Wolga-Deltas, auf elf Inseln der Kaspischen Senke.
Stadtrundfahrt
Optionale Tour: Ausflug Wolga-Delta
Das Wolga-Delta ist das größte Inlandsflussdelta in Europa und tritt dort auf, wo Europas größtes Flusssystem, die Wolga, in das Kaspische Meer in der Russischen Oblast Astrachan, nordöstlich der Republik Kalmückien abfließt. Das Delta befindet sich in der Kaspischen Senke —der fernöstliche Teil des Deltas liegt in Kasachstan. Das Delta mündet etwa 60 km stromabwärts von der Stadt Astrachan in das Kaspische Meer.

Tag 7, 01.10.2020 - Cruising

Tag 8, 02.10.2020 - Wolgograd

Optionale Touren: Panorama Museum
Das Panorama-Museum an der Wolga enthält Artefakte aus dem zweiten Weltkrieg. Dazu gehören die Panorama-Gemälde des Schlachtfeldes von der Stelle des Denkmals auf Mamayev Kurgan. Ein Gewehr des berühmten Scharfschützen Vasily Zaytsev (in westlichen Medien im film „Enemy at the Gates“ populär) ist ebenfalls zu sehen.
Optionale Touren: Rossoshka
In der Nähe des Dorfes Grosse Rossoshka in den Jahren 1942-1943 gab es heftige Kämpfe. Hier starben viele tausend der sowjetischen und deutschen Soldaten. August 1998 wurde der sowjetische Militärfriedhof eröffnet und am 15. Mai 1999 wurde vor dem sowjetischen ein brüderlicher Friedhof deutscher Soldaten eröffnet. Rossoshka Versöhnung-Ensemble in 25 km außerhalb der Stadt ist ein beeindruckendes Denkmal der beiden ehemaligen Feinde, die jetzt für die Versöhnung suchen: sowjetische und Deutsche Militärfriedhöfe.

Tag 9, 03.10.2020 - Saratow, 14:00 - 18:00

Gegenständiges Saratow kombiniert die Architektur einer alten Handelsstadt und einer modernen Stadt. Zur gleichen Zeit ist es eine Stadt der Universitäten, Theater und Museen. Das historische Zentrum von Saratow besteht aus einer Reihe von Gebäuden, die im späten 19. - Mitte 20. Jahrhundert gebaut wurden . Auf dem berühmten Kosmonauten-Damm von Saratov können Sie die Schönheit der Wolga genießen und über die Brücke "Saratov-Engels" gehen. Chernyshevskogo Straße ist die längste Straße in Saratow, die sich 7 km entlang der Wolga erstreckt. Das älteste Gebäude der Stadt ist die Dreifaltigkeitskathedrale.
Stadtrundfahrt

Tag 10, 04.10.2020 - Samara, 17:00 - 21:00

Samara (Kuybyshev 1935-1991) ist eine große Stadt in Russland, das Zentrum der Wolga-Wirtschaftsregion und die Hauptstadt der Region Samara,  das sich am linken hohen Ufer der Wolga, an der Stelle Ihres Zusammenflusses mit dem Samara-Fluss (daher der Name der Stadt) befindet. Es ist ein wichtiges Wirtschafts -, Transport -, Wissenschafts -, Bildungs-und Kulturzentrum des Landes. Es gibt viele verschiedene historische Gebäude in Samara, die die Stadt aus architektonischer Sicht wertvoll machen. Samara Uferstraße, die längste in Russland (etwa 5 km), ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Stadtrundfahrt mit Wolga Promenade

Tag 11, 05.10.2020 - Uljanowsk, 09:00 - 16:00

Uljanowsk (in 1648-1780-Sinbirsk, in 1780-1924-Simbirsk) ist eine Stadt im europäischen Teil Russlands, der Hauptstadt der Region Uljanowsk, die sich auf dem Hügel Privolzhsky, am Ufer der Wolga und des Flusses Sviyaga befindet. Informeller Name der Stadt ist  Luftfahrthauptstadt Russlands. Uljanowsk kann zu Recht eine Stadt der Museen genannt werden. Zahlreiche Museen bieten Ausstellungen über die Geschichte, Kultur und Architektur der Stadt. Die Geschichte mehrerer Museen hat Ihren Ursprung in der fernen Vergangenheit, als simbirsker Gelehrte und Kaufleute in Ihrer Heimatstadt großes kulturelles und wissenschaftliches Erbe sammelten und präsentierten.
Stadtrundfahrt und Besuch im Lenin-Museum

Tag 12, 06.10.2020 - Kasan, 09:00 - 12:00

Kasan ist die Hauptstadt der Republik Tatarstan. Es ist eines der wichtigsten wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Zentren des Landes. Nach der offiziellen Version wurde Kasan vor nicht weniger als 1000 Jahren gegründet. Kazan wurde als Außenposten an den nördlichen Grenzen von Volzhkaya Bulgarien gegründet. Jahrhundert entwickelte sich Kasan schnell und wurde zu einem wichtigen Zentrum der Goldenen Horde. Im Jahr 1438 wurde Kasan zur Hauptstadt des Kasaner Khanats erklärt. Es gab mehrere Konflikte mit dem Moskauer Staat und infolgedessen wurde die Stadt vom Russischen Zaren Iwan dem Schrecklichen erobert.
Stadtrundfahrt mit Besichtigung von Kreml und Moschee

Tag 13, 07.10.2020 - Nishnij Nowgorod, 07:00 - 12:00

Gegründet 1221, war diese Stadt ein berühmter Treffpunkt, wo Menschen aus dem Orient, Sibirien und Turkistan zum Tauschhandel kamen. Früher Gorki genannt, war es später Heimat politischer Exulanten und daher für Außenstehende für viele Jahre geschlossen. Nischni Nowgorod hat erst vor kurzem seine Türen für Besucher geöffnet, wo es viele gut erhaltene Denkmäler aus dem 13.und 14 gibt.  Von besonderem Interesse sind die alten Kreml-Kathedralen, Klöster und der Palast der frühen Herrscherfamilie.
Stadtrundfahrt und Besichtigung des Kremls

Tag 14, 08.10.2020 - Pljos, 08:00 - 13:00

Unbekannte Ecke des Russischen Goldenen Rings Alten Plios, mit 2514 Einwohnern, ist die kleinste und vielleicht die malerischste historische Stadt des Russischen Goldenen Rings, berühmt für den atemberaubenden Uferblick, geschmackvoll restaurierte im „Tschechow-Zeit-Stil“ Datschen (Hütten) und unnachahmliche Atmosphäre der entspannten, aber anspruchsvollen Landleben.
Grüner Stop - Landgang im malerischen Dorf
Optionale Tour: Suzdal
Diese Stadt ist eine der ältesten Russischen Städte, die eine wichtige Rolle bei der Bildung der aktuellen Russland und nationalen Kultur gespielt hat. Es gibt mehr als hundert Sehenswürdigkeiten-einige von Ihnen sind in der Welterbeliste der UNESCO. Viele Kirchen, von denen die meisten in einem bestimmten Stil von Susdal geschaffen wurden.

Tag 15, 09.10.2020 - Jaroslawl, 07:00 - 19:00

Jaroslawl liegt am Zusammenfluss der Flüsse Wolga und Kotorosl. Diese Stadt ist berühmt für zahlreiche Kirchen aus dem 17. Jahrhundert und ist ein herausragendes Beispiel für die städtebauliche Reform, die Kaiserin Katharina die Große für ganz Russland im Jahr 1763 bestellte.  Unter Beibehaltung einiger ihrer bedeutenden historischen Strukturen wurde die Stadt im neoklassizistischen Stil auf einem radialen städtischen Masterplan renoviert. Die Elemente von 16. Jahrhundert sind auch im Spassky-Kloster, einem der ältesten in der Oberen Wolga-region, beibehaltet.
Stadtrundfahrt
Optionale Tour: Rostov Velikij
Rostov Velikij ist eine Stadt in der Oblast Jaroslawl, gehört zu dem Goldenen Ring und ist Geburtsort von Aljoscha Popovich, einem legendären mittelalterlichen Recke. Rostow- Velikij ist eine der interessantesten und ältesten Städte am Goldenen Ring, der den schönsten Kreml der gesamten Touristenroute hat. Der Kreml gilt als das erste Wunder von Rostow, Kirchenglocken sind das zweite

Tag 16, 10.10.2020 - Uglitsch, 08:00 - 12:00

Gegründet 1148, ist Uglitsch eine der beliebtesten Städte im alten Russland. Der Blick auf die Stadt, da Sie von der Wolga angefahren werden, ist besonders schön mit der Kathedrale der Auferstehung und der Johanniskirche am Horizont. Am Ende des 16. Jahrhunderts lebte Maria Nagaya, siebte Frau von Iwan dem Schrecklichen, im Ehrenamtlichen Exil im Kreml in Uglitsch. Hier in Ihrem Garten traf Zarewitsch Dmitry seinen Tod und die Kirche des Heiligen Demitrius des Blutes gebaut wurde und noch heute steht.
Wanderung – Tour - Stadtrundgang mit Kirchen und Kremlbesichtigung

Tag 17, 11.10.2020 - Moskau, 13:00

Verbringen Sie zwei unvergessliche Tage in der Hauptstadt Russlands und bewundern Sie zahlreiche Schätze seiner Geschichte und Gegenwart und genießen Sie seine Schönheit!
Stadtrundfahrt
Stopp bei Sofia-Uferstraße des Moskwa-Flusses; die Bolschoi Steinbrücke; Stoppen an der Kathedrale von Christus dem Erlöser und Puschkin Museum; das neue Denkmal für Peter den Großen; Gorki Park; Stopp bei Nowodewitschi-Kloster; Aussichtsplattform von Spatz (Lenin) Hügel; Siegespark und Poklonnaya-Gora (Berg) mit dem zweiten Weltkrieg Mahnmal; Kutuzov Avenue; Weißes Haus.
Optionale Touren: Novodevichy Kloster
Eines der schönsten Beispiele der Architektur des 16.bis 19. Jahrhunderts, auf dem Territorium eines ehemaligen Klosters für Adelige Damen. Das Kloster ist mit den großen Ereignissen der Russischen Geschichte verbunden, wie der Krönung von Boris Godunov, dem Kampf um den Russischen Thron zwischen Peter dem Großen und seiner lästigen Schwester Prinzessin Sophia und den Ereignissen des Krieges von 1812. Es gibt ein Museum auf dem Gelände. Es ist eine Residenz der Moskauer Metropolit.

Tag 18, 12.10.2020 - Moskau

Kremlbesichtigung mit Kreml-Kathedralen
Die ehemalige Residenz der russischen Zaren, ein architektonisches Ensemble von einzigartiger Schönheit, das sich zwischen dem 15.und 20. Jahrhundert herausgebildet hat.  Domplatz - das Zentrum des Kremls mit der Himmelfahrtskathedrale aus dem 15. Jahrhundert, der Hauptkirche Russlands, der Verkündigungskathedrale aus dem 15. Jahrhundert, der Privatkirche der russischen Zaren und der Erzengel-Michael-Kathedrale aus dem 16. Auf dem Boden des Kremls gibt es berühmte Zar Kanone des 16.Jahrhunderts und Zar Glocke des 18.
Optionale Touren: Moskau by night & U-Bahn
Kurz: Fotostopps am Ufer des Moskwa-Flusses, der Bolschoi-Steinbrücke; Fahrt entlang der Kathedrale Christi des Erlösers, Puschkin-Museum, das neue Denkmal für Peter den Großen; Gorki-Park; Fotostopp im Neuen Mädchenkloster; Aussichtsplattform der Spatz (Lenin) Hügel; kurzer halt am Poklonnaya (Bogen) Hügel mit dem zweiten Weltkrieg Denkmal; Fahrt entlang Kutusow Avenue; Weißes Haus und der Kreml; Stopp am Roten Platz. Während des Moskauer Nachtausflugs werden Sie zu den Moskauer U-Bahnhöfen gebracht und sehen vier oder fünf Stationen (die schönsten). Jede Station sollte sich von den anderen unterscheiden und auf originelle Weise gestaltet werden. Die Komsomolskaja Station, die den drei Bahnhof bedient, ist die extremste, mit Ihren schweren vergoldeten und Deckenmosaiken, die die Führer auf dem Mausoleum auf dem Roten Platz darstellen.

Tag 19, 13.10.2020 - Moskau

Ausschiffung

Angegebene Ankunft/Abfahrtzeiten können sich ein wenig unterscheiden

FLUSSREISE-PREISE PRO PERSON IN EUR

Kabine / Deck Kabinen № Gesamtpreis p. Person €
18 x Nächte
Unterdeck /   Vier-Bett Kabinen  als 4 Pers. 107 - 110 1099,-
Unterdeck /   Vier-Bett Kabinen  als 3 Pers. 1260,-
Unterdeck /   Vier-Bett Kabinen  als 2 Pers. 1422,-
Hauptdeck/   Doppelkabine TWIN 201 – 234 1692,-
Oberdeck/     Doppelkabine TWIN 301 – 310 / 329 – 342 1782,-
Bootsdeck/    Einzelkabine 419 – 426 2500,-
Oberdeck/     Junior Suite 311 – 328 2700,-
Bootsdeck/    Junior Suite 401 – 418 2790,-
Hafengebühr      75,-
  • Einzelbenutzung - Zuschlag: 75% vom Preis in Doppelkabine;
  • Flüge bieten wir nach Anfrage an. Vor- und Nachprogramm (bei der Unterbringung in den Hotels Rostow am Don und in Moskau) – nach Anfrage.

Eingeschlossene Leistungen während der Wolga Flusskreuzfahrt
(s. Preise in der Kabinenkategorie-Tabelle):

  • Unterbringung in den gebuchten Außenkabinen mit großen Panorama-Fenstern (nur Unterdeck- Bullaugen) ausgestattet mit DU/WC, Klimaanlage und Bordradio und Satelliten TV;
  • Vollpension (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) in den Schiffsrestaurants, beginnend mit
  • Abendessen am Einschiffungstag und endend mit Frühstück am Ausschiffungstag;
  • Stadtbesichtigung in jedem Hafen, internationaler Bordreiseleiter;
  • Captain’s welcome Cocktail & Gala-Abschiedsdinner an Bord;
  • Transfers für Gruppen (min. 20 Pax pro Abflughafen) bei An – und Abreise; Gepäckträger am Schiff;
  • Insolvenzversicherung; Lektoren, Bordprogramme, Russischunterricht an Bord;
  • Unterhaltungs- und Musik-Programme an Bord, täglich Aerobic; Führung an der Kapitänsbrücke.
  • Bügelkammer, Wäschereiservice, Großflächiges Sonnendeck mit Sitzgruppen und Liegen;
  • Tanzabende, oft mit Live-Musik, Auswahl an Gesellschaftsspielen;
  • Regionale Veranstaltungen, wie Folkloredarbietungen, Vorträge über Land und Leute.

Nicht eingeschlossen Leistungen während Flusskreuzfahrt:

  • Private Transfers, Gepäckträger am Flughafen. Visabesorgung- und Gebühren. Einzelkabinenzuschlag;
  • Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung. Trinkgelder, weitere Mahlzeiten und Aktivitäten.
  • Ausflüge, die im Programm nicht vorgesehen sind; Alkoholische Getränke.

MS "Vasiliy Kandinsky" 4*

1991 in Deutschland gebaut.
Renovierung: 2014 (Russland)
Bautyp: 302M
Vollklimatisiert

Länge: 129,1 m.
Breite: 16,7 m.
Tiefgang: 2,94 m.
Hauptmotoren: 3 x 736 kW.
Geschwindigkeit: 25,5 km/h.
5 Decks: Unterdeck, Hauptdeck, Oberdeck, Bootsdeck, Sonnendeck.

Service: 1 Restaurants, Küche: europäische und russische, 2 Bars – Musiklounge und Aussichtssalon, Bibliothek, Beauty-Salon, Shop, Schiffsarzt, Internet, Bügelkammer, Sauna. Arzt an Bord.
Strom an Bord: 220 V
Bordwährung: EUR/Euro, RUB /Russischer Rubel, VISA, MasterCard
Bordsprache: Deutsch, Russisch, Englisch
Kabine-Typ: alle Kabinen mit DU/WC, Klimaanlage, Satelliten TV, Radiokanale, Kleiderschrank.


Platzangebot: 204 Pers.
Junior Suite: 58
Einzelkabinen: 8
Doppelkabinen/TWIN: 36
Vier-Bett Kabinen: 4

Einzelkabinen: Bootsdeck (419 – 426) ca. 7 m², Panorama Fenster
Doppelkabinen TWIN: Oberdeck (301 – 310)
Oberdeck  (329 – 342)
Hauptdeck  (201 – 234)
ca. 8-11 m² Panorama Fenster
Junior-Suiten TWIN & DBL: Bootsdeck (401 – 418)
Oberdeck  (311 – 328)
ca. 16 m² Panorama Fenster
Vier-Bett Kabinen: Unterdeck  (106 - 110) ca. 6 m² Bullaugen

Einzelkabinen

Russland MS VASILIY KANDINSKY Standard Einzelkabine Bootsdeck.jpg Russland MS VASILIY KANDINSKY Junior Suite Kabine.jpg

Bootsdeck /Standard 419 – 426 ca. 7 m² Panorama Fenster
Alle Kabinen liegen außen und haben große Fenster zum Öffnen. Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, SAT-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Stromspannung 220V, Wechselstrom, Kleiderschrank.

Doppelbettkabinen

Russland MS VASILIY KANDINSKY Standard TWIN Kabine.jpg Russland MS VASILIY KANDINSKY Doppelkabine TWIN.jpg

TWIN: Oberdeck 301 – 310, 329 – 342 / Hauptdeck 201 – 234 / ca. 8-11 m² Panorama Fenster
Alle Kabinen liegen außen und haben große Fenster zum Öffnen. Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, SAT-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Stromspannung 220V, Wechselstrom, Kleiderschrank.

Junior-Suiten

Russland MS VASILIY KANDINSKY Junior Suite Kabine.jpg Russland MS VASILIY KANDINSKY Junior Suite Kabine TWIN.JPG

Bootsdeck   401 - 418 / Oberdeck 311 - 328 / ca. 16 m² Panorama Fenster
Alle Kabinen liegen außen und haben große Fenster zum Öffnen. Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Minikühlschrank, SAT-TV mit Flachbildschirm/Radiokanal, Föhn, Stromspannung 220V, Wechselstrom, Kleiderschrank. Die Kabinen sind geräumig mit Doppelbett oder 2 Einzelbetten ausgestattet.

MS „Vasiliy Kandinsky“ 4*

Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Telefon:
Reisedatum:
Kategoerie wählen:
Anzahl Personen:
Nachricht





  • Sie können am Ende der Kreuzfahrt Ihre Rechnung sowie an Bord gebuchte fakultative Ausflüge bequem in bar (nehmen Sie mit auf die Reise extra) mit Euro oder mit Ihrer Kreditkarte (Master Card, VISA) bezahlen. Geldwechsel an Bord oft ist nicht möglich, Sie können jedoch bei Bedarf am Flughafen oder in Russland Geld tauschen. 
  • Die rund 90 Crewmitglieder stehen Ihnen jederzeit gerne hilfreich zur Seite. 
  • Medizinische Versorgung ist durch den eigenen Bord Arzt ebenfalls sicher gestellt. 

Zahlungsbedingungen:

Eine nicht erstattbare Anzahlung von 10% ist nach der Bestätigung der Buchung erforderlich. 45 Tage vor Reisebeginn: Endmeldung mit Rechnungsstellung, Überweisung von 90% des Gesamtbetrages.

Stornobedingungen:

bis 90 Tage – 10% (nicht erstattbare Anzahlung); 89 – 60 Tage – 25% des Reisepreises;
59 – 30 Tage – 50% des Reisepreises; 29 – 07 Tage – 75% des Reisepreises; 06 Tage & no-show – 100% des Reisepreises;

Reisepapiere und Impfungen

Für die Einreise nach Russland benötigen EU Staatsbürger einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. Die Reisepässe sollen mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens eine freie Seite enthalten. Wir sind Ihnen bei der Visabesorgung gerne behilflich. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Klima

Die Tagestemperaturen im Frühling und Herbst liegen tagsüber bei ca. +20 Grad. In der Nacht kühlen die Temperaturen auf ca. 12 Grad ab.

Die Wolga

Die Wolga ist der Längste Fluss Europas – 3.530 km lang. Ihr Ursprung liegt in den zentralen Waldaihöhen. Die Wolga fließt durch den europäischen Teil Russlands und mündet ins Kaspische Meer. Auf der Wolgafahrt besuchen Sie viele wichtige und interessante Städte:

  • Moskau – die russische Hauptstadt mit dem mächtigen Kreml und dem Roten Platz.
  • Uglitsch – Stadt des Goldenen Rings. Jaroslawl gehört mit der Christi-Verklärungs-Kathedrale seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Kasan – Hauptstadt der Tataren, eine über 1000 Jahre alte Stadt mit Kreml und mächtiger Moschee.
  • Kostroma – die Stadt gilt als eine der ältesten in Russland mit seiner der Dreifaltigkeitskathedrale im sehenswerten Ipatevskij-Kloster.
  • Nischnij Nowgorod – eine prunkvolle historische Altstadt mit dem 500 Jahre alten Kreml.
  • Samara – ist sehr bekannt für seinen fast 50 km langem Wolgastrand und den „Stalin Bunker“.
  • Saratow – Stadt der Wolgadeutschen.
  • Wolgograd, ehemals Stalingrad – die Architektur der Stadt stehet ganz im Zeichen des Spaten Stalinismus, Hauptsehenswürdigkeit ist die Gedenkstätte der Schlacht von Stalingrad auf dem Mamajew-Hügel.
  • Rostow am Don – das Tor zum Kaukasus, die südlichste Millionenstadt Russlands.
  • Wolga-Don Kanal – 101 km lang. Als Verbindung zwischen dem Kaspischen und dem Schwarzen Meer wurde im Juli 1952 als Lenin-Kanal feierlich eingeweiht. Dank seiner neuen Schleusen wird ein Höhenunterschied von 88 Metern überwunden.

Ausflug: Bootsfahrt Wolgadelta
Region Astrachan & Mündung der Wolga ins Kaspische Meer

Bevor die Wolga ins Kaspische Meer mündet, teilt sie sich in über 80 große und unzählige (ca. 800) kleinere Arme. Bei Astrachan beginnt das 150 km lange und etwa 200 km breite Wolgadelta. 1919 wurde im Delta das erste sowjetische Naturschutzgebiet gegründet. Seit 1997 steht es als "Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung" unter Naturschutz. Das Delta gliedert sich in drei Teile und hat die Gesamtfläche von 63.400 km², auf der sich eine Wasserlandschaft mit zahlreichen Nebenarmen, Seen und Inseln ausbreitet. Auf dem Territorium des Naturschutzgebietes hat sich eine reiche Tier- und Pflanzenwelt erhalten. Ornithologen, Angler und Naturliebhaber kommen im Delta wohl auf ihre Kosten. Das Wolgadelta ist sehr fischreich. Es gibt Welse, Zander, Hechte, Karpfen, Barsche, Walle, Rapfen u.a. Diese Steppenlandschaft mit Wiesen, Weidenwäldchen und ganzen Schilfwäldern, die wie Filter wirken, bietet aber auch über 250 verschiedenen Vogelarten Lebensraum: Seeadler, Kormorane, Reiher, Graugänse, Störche, Enten, Nachtigallen u.a. Hier sind Fuchse, Wildschweine, Ottern, Dachse und vieles mehr heimisch.

Im Juli und August verwandeln sich einige Teile des Gebietes in einen blühenden Garten, wenn die Lotosblumen, auch Kaspi-Rosen genannt, für kurze Zeit blühen. Die Lotosfelder bieten während der Blütezeit einen bezaubernden Anblick. Der Lotos steht unter strengem Schutz, breitet sich aber schnell im Delta aus. Das Wolgadelta ist der einzige Ort in Europa, an dem man die aus Indien stammende Blume in freier Natur findet. Für Buddhisten und Hindus gelten die Lotosblumen als Symbol der Reinheit, da von ihren kelchförmigen Blättern alle Wassertropfen abperlen.

Beim Ausflug ins Wolgadelta erreichen Sie nach etwa einstündiger Busfahrt eine Touristenstation mit dem Bootsanleger und steigen in lokale offene kleine Fischerboote (für 4-5 Personen) um. Die Boote werden von einheimischen Fischern gesteuert. Während einer etwa 1,5-stündigen Bootsfahrt erhalten Sie einen Eindruck vom Wolgadelta. Während der Fahrt gibt es keine Erklärungen. Die ganze Information über das Delta und die Naturvielfalt erhalten Sie im Bus auf dem Weg zum Bootsanleger.
Die Bootsfahrten ins Wolgadelta werden von Mitte Mai bis Mitte September organisiert und sind ein Erlebnis besonderer Art und vielleicht auch ein kleines Abenteuer.

Bitte beachten: Durchführung wetterabhängig (bei starkem Wind im Delta und/oder Regen kann der Ausflug auch kurzfristig storniert werden), Bootseinstieg für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Die Bootsfahrt ins Wolgadelta muss 60 Tage vom Ausflugstag gebucht werden, weil man dafür eine Sondergenehmigung vom Grenzschutz benötigt.

Die Dauer des Ausflugs beträgt ca. 6 Stunde.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
Preis ca. 49,- Euro pro Person ohne Mittagessen

Ausflug: Fahrt ins Wolgadelta und Besuch der Störfarm & russischer Kaviar
Region Astrachan & Mündung der Wolga ins Kaspische Meer

Die Hauptstadt des schwarzen Kaviars im Wolgadelta
Im Süden Russlands liegt bei der Stadt Astrachan die Mündung der Wolga ins Kaspische Meer. Es ist das größte Flussdelta im ganzen Europa und die Natur- und Artenvielfalt ist hier atemberaubend. Hier nisten tausende Vogelarten und hierher kommt der Fisch aus dem Meer zum Laichen. Im Wolgadelta sehen Sie einheimische Fischer durch das grüne Labyrinth des Deltas und vielleicht beobachten Sie Störche, Schwäne, weiße Reiher, Seeadler, Falken, Kormoranen, Bartmeisen, Rohrdommeln und Trappen und viele andere Vogelarten.

Unser Hauptziel heute: das Wolgadelta und Besichtigung einer Störfarm
Russland trifft hier auf den Kaukasus und Orient. Astrachan verbindet Russland, den Kaukasus und Mittelasien. Hier leben Russen, Tataren, Usbeken, Ukrainer, Armenier und Kasachen zusammen. Hier mündet Europas längster und berühmtester Fluss, die Wolga, in über 500 Flussarmen in das Kaspische Meer. Das Wolgadelta ist ein ca. 30.000 km² großes Naturschutzgebiet mit einer einzigartigen Flora und Fauna. Aus Astrachan stammt der feinste schwarze Kaviar, der den russischen Zaren serviert wurde und der zu Sowjetzeiten tonnenweise, in den berühmten blauen Dosen “Russian Caviar” in die ganze Welt exportiert wurde. Heute ist der Fang von wilden Stören fast verboten. Im grünen Tal der Wolga und des Nebenflusses Achtuba werden unter der brennenden Sonne Fische, wie Sterlette, Störe und Hausen auf den Fischfarmen großgezogen. Der Kaviar wird auf den Störfarmen hergestellt, wo die Fische unter natürlichen Bedingungen gezüchtet werden.

Fakultativ: Besuchen Sie eine dieser Farmen und kosten Sie den Kaviar oder genießen Sie ein Glas Bier mit geräuchertem Stör, Zander und Brassen.
Mit dem Bus fahren Sie etwa eine Stunde (60-70 km) in Richtung Delta zu einer der Störfarmen der Region Astrachan.
Auf der Störfarm werden Sie mit eigenen Augen sehen, wie Stör, Sterlet und Hausen wachsen. Sie können den ganzen Weg vom Brüten bis zum erwachsenen Fisch verfolgen und lernen, wie man schwarzen Kaviar, die teuerste Delikatesse der Welt, gewinnt. Sie werden über die neue Methode, den Kaviar vom lebenden Störweibchen zu ernten, und über die Besonderheiten Haltung der Jungfische in großen Bassins informiert. Während der Tour werden Sie erfahren, wie Stör, Beluga und Sterlet gezüchtet werden, und am Prozess der Fütterung der Störe teilnehmen.
Nach der Besichtigung können Sie auf der Terrasse am Fluss gemütlich Eis essen, Softdrinks trinken oder sich bei einem Bier mit Fischsnacks entspannen. Oder Sie können köstliche Spieße von frischem Stör und andere Fischgerichte vom Küchenchef des lokalen Restaurants verkosten (gegen zusätzliche Bezahlung).
Im lokalen Geschäft haben Sie anschließend die Möglichkeit, Fischprodukte zu den Preisen des Herstellers zu kaufen.

Eigene Produkte: Stör heiß und kalt geräuchert (balyk) und schwarzer Kaviar ohne Vermittler und Handelsspanne;
- die besten Produkte: Wels heiß und kalt geräuchert, Trockenfisch (Rotauge, Brassen), Hechtkaviar, verschiedene Fischkonserven, Marmelade, frischer Fisch und mehr zum günstigen Preis;
- Souvenirs mit den Symbolen der Region Astrachan und der Störfarm.
Auch gibt es hier die Möglichkeit, in einem Becken mit fließendem Wasser zu baden. Die Badesachen bitte zum Ausflug mitnehmen.

Die Dauer des Ausflugs beträgt ca. 4 Stunde.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
Preis 49,- Euro pro Person ohne Mittagessen

 

Loading comments...
Wolga Flussreise

Wolga Flussreise

Sonderangebot

zum Angebot
LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

LANDAUSFLÜGE WÄHREND KREUZFAHRTEN

KEIN RUSSISCHES VISUM!

zum Angebot
 Sibirien Flussreise

Sibirien Flussreise

Es lohnt sich, diesen Teil Russlands, der größer als jedes andere Land der Erde ist, einmal zu besuchen.

zum Angebot

ANFRAGE SENDEN

und
info@fortuna-travel.ru
Alle Rechte vorbehalten © FORTUNA TRAVEL 2020