Suchen
007 (812) 717-62-36
Unsere Gäste
sind
unsere Freunde

15 Jahre Erfolg!

Willkommen in Russland



Literarisches St. Petersburg / Atemberaubende Kulturreise nach St. Petersburg!

Reisedetail drucken
Tag Zeit Programm
1. Anreise Ankunft nach St. Petersburg. Abholung am Flughafen durch örtlichen Reiseleiter.
Transfer zum Hotel. Zeit zur freien Verfügung. Fakultative: Opera, Ballett oder Folklore
2. 10:00 – 18:30
„Literarisches St. Petersburg“
Ausflug: "Literarisches St. Petersburg" an Orten der russischen Schriftsteller 
Mittagessen im „Literatur Cafe“. 
Besichtigung der Eremitage, einer der bedeutendsten Kunst- und Gemäldesammlungen der Welt. Rückkehr zum Hotel. Fakultative: Opera, Ballett oder Folklore
3. 10:00 – 17:00 Rundgang durch die Orte der Charaktere von Dostojewski, Raskolnikows Haus, usw.
Mittagessen im Restaurant „Idiot“. 
Besichtigung des Russischen Museums mit 350000 Werken der russischen Malerei, Grafik und bildenden Kunst + Platz der Künstler. 
Rückkehr zum Hotel. Fakultative: Opera, Ballett oder Folklore
4. 10:00 – 18:00
Dostojewski in St. Petersburg und russisches Versailles
Ausflug: "Das Leben von Dostojewski in St. Petersburg": 
Dostojewski Wohnung Museum, Semenovsky Platz + Peter und Paul Festung 
mit der Besichtigung der Arrestzellen von Dostojewski.
Mittagessen im Restaurant “Igrok” (Der Spieler).
Ausflug nach Peterhof, Spaziergang durch den Barockgarten - Fontänen und Kaskaden.
Rückkehr zum Hotel. Fakultative: Opera, Ballett oder Folklore
5. 09:00 – 18:30
Goldenes Zeitalter
Ausflug: „Goldenes Zeitalter“ nach Puschkin. Besichtigung einer der schönsten ehemaligen Zarenresidenzen, des prachtvollen Katharinenpalast- und Parkensembles. Einer der Höhepunkte des Palastes ist das einmalige und sagenumwobene Bernstein-Zimmer. Denkmal "Jungfrau mit einem Krug" + das Lyzeum Garten, ein Denkmal von Puschkin. Zeit für Mittagessen (nicht inkl.).
Rückkehr in die Stadt. Rundgang auf dem Gelände des Alexander-Newskij-Klosters. Tichwiner Friedhof mit Anbetung der großen russischen Schriftsteller und Komponisten: Fjodor Dostojewski, Glinka, Musorskogo, Tschaikowsky, u.s.w.
Rückkehr zum Hotel. Fakultative: Opera, Ballett oder Folklore
6. ab 10 Uhr
Silberne Zeitalter
Ausflug: 
"Die Zeit der russischen Klassiker von Gogol + Silver Age der russischen Poesie". 
Abschiedsabendessen im russischen Restaurant mit Folklore Show.
7. Abreise Check out.
Transfer zum Flughafen, Abflug

Programmänderungen vorbehalten.

Änderungen des Reiseverlaufs, der Ausflugsprogramme oder der Reihenfolge der einzelnen Ausflüge bleiben vorbehalten. Ebenso können zwei Ausflüge an einem Tag stattfinden (vormittags und nachmittags), da die Museen an unterschiedlichen Tagen geschlossen sind bzw. durch staatliche Aktivitäten auch kurzfristig geschlossen werden können.

Wir garantieren einer qualifizierten Stadtführung in deutscher Sprache inklusive aller Nebenleistungen, insbesondere Transfers und Eintrittsgeldern, des Stadtführerhonorars; - nicht jedoch extra Speisen, Getränken und Trinkgeldern.

Für die Einreise nach Russland benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. 
Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten.

Für Reisegruppen PREISE  pro Person /in EUR/  im Doppelzimmer

01.05.16-26.05.16 
/ 04.07.16-01.10.16
26.05.16 - 04.07.16 01.04.16 - 01.05.16 
/ 01.10.16 - 30.12.16
420,- 511,- 385,-
Einzelzimmer – Zuschlag 173,- Einzelzimmer – Zuschlag 276,- Einzelzimmer – Zuschlag 138,-

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.

Kinderermäßigung: für Kinder bis zum 12.Geburtstag wird bei der Unterbringung im Doppelzimmer der Eltern im 3. Bett eine Ermäßigung in Höhe von 7 EUR p. Nacht und 30 % für Ausflugspaket gewährt.

Partnerhotel: Hotel Moskwa****, St. Petersburg
Dieses Vier-Sterne Hotel wurde 1976 erbaut und gehört zu den Touristenhotels mit typischen sowjetischen Aussehen.
Größtenteils renoviert. Mit 770 Zimmern ist es das drittgrößte Hotel in Sankt-Petersburg und wird meist von großen Reisegruppen sowie Pauschaltouristen benutzt. Beliebt ist es wegen seiner Lage. Es befindet sich gleich am Newskij Prospekt gegenüber dem Alexander-Newskij-Kloster. Noch ein Vorteil, die Metrostation ist unmittelbar am Hotel.
Hotel Moskwa**** Beschreibung

Eingeschlossene Leistungen (s. Preise in der Termin-Tabelle):

  • 6ُ Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Frühstücksbuffet;
  • Moderne klimatisiertes Bus;
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen;
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung;
  • Eintritt und Führung laut Programm;
  • Insolvenzversicherung;
  • Stadtrundfahrt;
  • Besichtigung der Peter-Paul-Festung
  • Besuch der EremitageRussisches Museum, Dostojewski Wohnung Museum, Peterhof, Rundgang auf dem Gelände des Alexander-Newskij-Klosters, Ausflug nach Puschkin / Zarskoe Selo.
  • 3 x Mittagessen und 1 Abendessen

Nicht eingeschlossen:

  • Visabesorgung- und Gebühren;
  • Linienflüge nach St. Petersburg und zurück.

Hotel „Moskwa“ 4* 

http://www.reisennachrussland.com/html/moskva.shtml  

Das Moskau Hotel bietet geräumige, klimatisierte Zimmer mit einem Kühlschrank und einem kostenfreien Safe. Die meisten Zimmer sind mit einem Wasserkocher ausgestattet. Kostenfreie Pflegeprodukte sind auch vorhanden. WLAN nutzen Sie im ganzen Hotel auch kostenfrei. Einige Zimmer blicken auf den Fluss Newa und das Alexander-Newski-Kloster. In den Fluren der Unterkunft finden Sie Kühler mit kaltem und heißem Trinkwasser.

Das Restaurant Beef Bar "Wosem" begrüßt Sie auf der 8. Etage. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf das historische Zentrum von Sankt Petersburg. Hier werden traditionelle russische und internationale Speisen angeboten.

Das Hotel Moskau ist 2 Gehminuten vom Ufer der Newa entfernt. Die Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Sankt Petersburg erreichen Sie mit der U-Bahn schon in 15 Minuten. Dazu gehören die Eremitage, das Palastufer und die Admiralität.

Hotel: 825 Zimmer, 8 Etagen

Lage des Hotels „Moscow“
Das Hotel „Moscow“ liegt am Newa-Ufer dem Alexander-Newski-Kloster gegenüber, in unmittelbarer Nähe von der Metrostation „Pl. Alexandra Newskogo“.

Zimmer des Hotels „Moscow“
Ein-, Zweibettzimmer, Halbsuiten und Suiten. Alle Zimmer verfügen über Badezimmer mit Badewanne, Klimaanlage, Fernseher, Kühlschrank, Telefon, gebührenpflichtigen Internetzugang, Safe.

Verpflegung im Hotel „Moscow“
Restaurant „Moskwa“ (Büfett), Restaurant „Panorama“ (russische und europäische Küche), Restaurant „Bagrationi“ (georgische, orientalische und europäische Küche), Bierstube „Medwed“, Bankettsaal „Kremlewskij“, Lobby-Bar.

Erholung und Unterhaltung im Hotel „Moscow“
Fitness-Studio, Sauna, Massage, Billiard, Casino.

Service des Hotels „Moscow“
Schönheitssalon, Wäscherei und chemische Reinigung, Bügelservice, Sanitätsstelle, Wechselstube, Parkplatz, Autoverleih, Taxiservice, Postservice, Wi-Fi Internet, Rund-um-die-Uhr-Zimmerservice.

Meeting im Hotel „Moscow“
Tagungsräume (10-200 Personen), Business-Center, komplette technische Begleitung der Veranstaltungen.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hotels „Moscow“
Das Alexander-Newski-Kloster, die Dreifaltigkeitskathedrale.

 

Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Telefon:
Reisedatum:
Kategoerie wählen:
Anzahl Personen:
Nachricht





Altrußische Literatur
Zwei Slawenapostel Kirill und Method entwickelte das Ostromir- Evangelium (um 1056),  religiöse Texte wie „Die Belehrung des Wladimir Monomach“ und die Nestorchronik. Als ältestes Zeugnis im engeren Literarischen Sinne ist das Igorlied von unbekanntesten Chroniken im frühen 12. Jh. zählt.
   
Neuere Literatur
Im 1672/1673 entwickelt sich aus Heiligenvita die erste Autobiografie „Das Leben des Protopopen Awwakum“. Peter I bewilligt 1724 die erste Sprachreform, die das kyrillische Alphabet dem Lateinischen anpasst. Die „Europäisierung“ bringt den Einfluss der französischen und deutschen Literaturtheorie mit sich. Michail Lomonossow eröffnete des Klassizismus in der russischen Literatur mit dem Verfassen von Dramen. Begründer der russischen Sentimentalismus  Nikolaj Karamsin erneuert die Literatursprache.
   
Goldenes Zeitalter
Seit 1820 als bedeutendster russischer Poet gilt Alexander Puschkin. Aus seine Zeit - Alexander Gribojedow, Michail Lermontow, Nikolaj Gogol.. Für soziale realistische Themen gelten  Lew Tolstoj, Fjodor Dostojewskij, Iwan Gontscharow, Iwan Turgenjew und für der kritische Realismus Anton Tschechow.
   
Das Silberne Zeitalter
Das 20. Jh. läutet die „Silberne Periode“ ein. Symbolisten wie  Andrej Bely, Alexander Blok, Sinaida Gippius, Anna Achmatowa, Sergej Jessenin, Wladimir Nabokow..
   
Sowjetliteratur
Maxim Gorkij, Marina Zwetajewa, Michail Bulgakow, Daniil Charms, Alexander Solschenizyn, Boris Pasternak, Michail Scholochow, Josif Brodsky..
   
Postsowjetische Literatur
Viktor Pelewin, Wladimir Sorokin, Boris Akunin..

Für Reisegruppen arbeiten wir gerne exklusive Programme aus.

Loading comments...

Bewertung senden


Tag der Marine

Tag der Marine

Sehr geehrte Kollegen!
Im Namen des Kollektivs der AG „Passagierhafen St. Petersburgs „Marinefassade“ gratuliere ...

zum Angebot
Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien

Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien

Flussreise „Einzigartiges Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX»
Zwischen dem Polarmeer und dem...

zum Angebot
KREUZFAHRTAUSFLUG IN ST. PETERSBURG „RUSSLANDS KULTURHAUPTSTADT“

KREUZFAHRTAUSFLUG IN ST. PETERSBURG „RUSSLANDS KULTURHAUPTSTADT“

Exklusive zweitägige Tour-Pakete für Kreuzfahrtpassagiere
in St. Petersburg/ Russland.

zum Angebot
info@fortuna-travel.ru
Alle Rechte vorbehalten © FORTUNA TRAVEL 2018