Suchen
Unsere Gäste
sind
unsere Freunde

15 Jahre Erfolg!

Willkommen in Russland



"Silvester mit einer Pferdeschlittenfahrt"

Feiern Sie zusammen mit den geselligen Russen Silvester und erleben Sie das märchenhaft winterliche St. Petersburg mit seinen imposanten Palästen und Fürstenhäusern. Ersteigern Sie sich eine russische Pelzmütze oder eine Dose Kaviar auf dem Weihnachtsmarkt, hören Sie russische Musik beim Eislaufen und wärmen Sie sich bei einem Glühwein. Spüren Sie die herrliche Natur der in Weiß getauchten Landschaft bei einer Petersburger Schlittenfahrt. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen Geschichten von bekannten Persönlichkeiten wie Pjotr Tschaikowski, Katerina II, Peter I... Pauschal-Silvesterreise nach St. Petersburg – an unsere Gruppen kann sich sogar eine einzelne Person anschließen.

Reisedetail drucken

Victor Hugo:
Die Zukunft hat viele Namen, Fur die Schwachen ist sie die Unerreichbare, fur die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, fur die Tapferen ist sie die Chance. Nutze die Chance im Neuen Jahr, so das dieses Jahr noch besser wird als das Alte, und wir am Ende dieses Jahres sagen konnen: ich habe es gelebt! Außerdem viel Reisefreude, Gesundheit, Lebensfreude und ein bisschen Gluck kann auch nicht schaden.


Reiseverlauf bei der 5-tagigen Silvesterreise nach St. Petersburg

1. Tag. 29.12.2018

Petersburg in Lichtern erleben Sie fliegen von EU nach St. Petersburg.
 Am Flughafen werden Sie vom russischen „Vaterchen Frost“ in Empfang genommen. 
Auf der Fahrt zum Hotel lernen Sie schon etwas uber die russische Seele und das Motto „Wie das Neue Jahr beginnt, so ist das ganze Jahr“. 
Am fruhen Abend konnen Sie St. Petersburg in Weihnachtslichtern erleben und auf dem Weihnachtsmarkt nach einem Neujahrssouvenir stobern.

2. Tag. 30.12.2018

Mit der Petersburger Pferdeschlittenfahrt zum Bernsteinzimmer fahren Eine Stadtrundfahrt im „Venedig des Nordens“ macht Sie mit den bedeutendsten Sehenswurdigkeiten bekannt: Newskij Prospekt, Kasaner Kathedrale, Admiralitat, Schlossplatz, Winterpalast, Alexandersaule, Standbild Peters d. Grossen, Isaaks-Kathedrale und die schonste Blicke auf die Newa. Im Anschluss an die Stadtrundfahrt besichtigen Sie die beruhmte Peter-Paul-Festung, die den einstigen Stadtkern der alten Stadt bildete, sowie die Peter-Pauls-Kathedrale der Stadt. In der Kathedrale befindet sich die Familiengruft der russischen Zarenfamilie. 

Mittagessen mit typisch russischer Kuche im Restaurant „Podworje“.
Es ist wieder zuruckgekehrt – das Bernsteinzimmer. Das und viele andere Kostbarkeiten sehen Sie im Katharinen-Palast in Zarskoje Selo. Besichtigung einer der schonsten ehemaligen Zarenresidenzen, des prachtvollen Katharinenpalastes und des Parkensembles. Einer der Hohepunkte des Palastes ist das einmalige und sagenumwobene Bernsteinzimmer. Von den vielen Eindrucken erholen Sie sich bei einer Pferdeschlittenfahrt durch die winterliche Schneelandschaft,  in Decken eingemummelt und mit einem Glas Gluhwein in der Hand.  Ruckkehr in die Stadt. 

Abends fakultatives Programm: Folklore, Oper oder Ballett.

3. Tag. 31.12.2018

Die Eremitage bestaunen Der heutige Tag steht ganz unter dem Stern Kunst und Kultur. Sie betreten fast ehrfurchtsvoll die „Schatzkammer Russlands“, eines der herausragenden Museen der Welt, die Eremitage. Nicht nur eine der besten Kunstsammlungen bietet die Eremitage, sondern auch die Pracht des Winterpalastes, gebaut fur Zarin Elisabeth. Da sich der Winterpalast am Anfang des Nevsky Prospektes, der Haupt-und Prachtstrasse St. Petersburgs befindet, was bietet sich hier wunderbar an? Ein Bummel durch die Stadt! Erkunden Sie edelste Boutiquen, russische Buchladen, Schmuck-und Antiquitatengeschafte.
Heute ist Silvesterabend, feiern Sie mit den Einheimischen auf dem Schlossplatz des Winterpalastes. An jeder Ecke gibt es Musik, Souvenir und Gluhweinstande. Um Mitternacht erleuchtet die Stadt ein phantastischen Feuerwerk. Die russische Partyseele wird Sie anstecken. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Insider Tipps von Restaurants, Clubs, um die Nacht zum Tag zu machen. Oder suchen Sie fur sich bitte aus unserem fakultativen Silvesterangebot ein passendes Programm aus.

4. Tag. 01.01.2019

Ein gutes Neues Jahr -„Snowim Godom!“ Genießen Sie den ersten Tag des Neues Jahres und widmen Sie sich erst einmal einem spaten, ausgiebigen russischen Neujahrsfruhstuck. Der weitere Tag steht unter dem Motto „Panorama St. Petersburg“. Wie war`s mit Schlittschuhlaufen, um nach einer durchfeierten Nacht wieder auf die Beine zu kommen? Der Besuch einer russisch-orthodoxen Kirche mit ihren prachtigen Ikonen wird Ihnen gerade an diesem Feiertag eine Gansehaut geben. Bei einem russischen Tee aus dem Samowar oder einem Espresso auf dem Newski Prospekt konnen Sie den Nachmittag erholsam angehen. Sie werden feststellen „bei den Russen kommt man als Gast und geht als Freund“. Der Rest des Tages steht zur freien Verfugung. Gerne berat Sie ihr Reiseleiter fur ein fakultatives Programm.

5. Tag. 02.01.2019

Abschied nehmen – Do Swidania! Wir verabschieden uns vom „Venedig des Nordens“. Transfer zum Flughafen Pulkovo, von wo aus Ihr Ruckflug nach EU startet. Nehmen Sie ein paar unvergessliche Augenblicke mit nach Hause, die Ihnen die Zeit bis zu Ihrer nachsten Reise kurzweilig erscheinen lasst.

Sankt Petersburg liegt im Nordwesten von Russland am Ostende des Finnischen Meerbusens. St. Petersburg ist nach Moskau die zweitgroßte Stadt in Russland und die nordlichste Millionenstadt der Welt. Seit 1991 steht der historische Stadtkern von St. Petersburg auf der UNESCO Liste des Weltkulturerbes.
Feiern Sie zusammen mit den geselligen Russen Silvester und erleben Sie das marchenhaft winterliche St. Petersburg mit seinen imposanten Palasten und Furstenhausern. Ersteigern Sie sich eine russische Pelzmutze oder eine Dose Kaviar auf dem Weihnachtsmarkt, horen Sie russische Musik beim Eislaufen und warmen Sie sich bei einem Gluhwein. Spuren Sie die herrliche Natur der in Weiß getauchten Landschaft bei einer Petersburger Schlittenfahrt. Entdecken Sie tagsuber die reiche Welt der Kultur und nachts die außergewohnlichen Bars und Diskotheken in alten Furstenpalais`. Ihr Reiseleiter erzahlt Ihnen Geschichten von bekannten Personlichkeiten wie Pjotr Tschaikowski, Katerina II, Peter I... Die St. Petersburgern Straßen sind bunt erleuchtet und die Tannenbaume werden schon in der ersten Halfte Dezember geschmuckt, denn nicht Weihnachten, sondern der 31. Dezember ist der wichtigste weltliche Feiertag Russlands. Dank des Julianischen Kalenders bringt Vaterchen Frost den Kindern in Russland erst am 31. Dezember die Geschenke. Das Weihnachtfest in Russland wird von der Orthodoxen Kirche vom 6. auf den 7. Januar festlich gefeiert. Der russische Vaterchen Frost ist schon da!

ARRANGEMENT PREIS PRO PERSON IN € IM DOPPELZIMMER

Reisetermin 
Tagen
Arrangement Preis pro Person 
in € im Doppelzimmer
Mit Moskau-Reise
Siehe Programm:Faszination Moskau
HOTELS DBL EZZ
29.12. - 02.01.2019
5. Sa. - Mi.
„MOSCOW“ 4*
http://www.hotel-moscow.ru/en/
ab 840,- 147,- kombinierbar
“ANGLETERRE” 4*
http://www.angleterrehotel.com/
ab 1190,- 273,- kombinierbar
“ASTORIA” 5*
https://www.roccofortehotels.com/ru/
ab 1295,- 357,- kombinierbar
“GRAND HOTEL EUROPE” 5*
www.belmond.com/ru/grand-hotel-europe-st-petersburg
ab 1435,- 399,- kombinierbar
EZZ: Einzelzimmerzuschlag;
Zuschlag bei FV Flügen ab/bis FRA - 20 EUR p. P., ab/bis MUC und Wien - 42 EUR p. P.
Zuschlag bei Flügen ab/bis FRA mit Lufthansa: ab 140 EUR p. P.
Zuschlag bei FV Flügen ab/bis Zürich/ Basel - 25 EUR p. P.

IM SILVESTERREISEPAKET EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

  • Linienflug mit FG „Aeroflot“ in der Economy Class vom gebuchten Flughafen nach St. Petersburg und zurück, inkl. Flughafengebühren;
  • Transfers in St. Petersburg: Flughafen – Hotel – Flughafen;
  • Bequeme klimatisierte touristische Mini-Busse mit Audio-System und mit Mikrophon.
  • 4x Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im ausgewählten Hotel;
  • 4x Frühstücksbuffet im Hotel;
  • 1x russische Mittagessen in typischen Restaurant;
  • Örtliche deutschsprechende Reiseleitung;
  • Fotogenehmigung für alle Museen;
  • Insolvenzversicherung;
  • Große Stadtrundfahrt;
  • Besichtigung der Peter-Paul-Festung;
  • Besichtigung der Eremitage;
  • Ausflug nach Puschkin (Zarskoe Selo) das Bernsteinzimmer;
  • Pferdeschlitenfahrt durch den winterlichen Schlosspark mit Glühwein.

NICHT EINGESCHLOSSEN:

Reiserücktrittsversicherung, weitere Mahlzeiten und Aktivitäten, Einzelzimmerzuschlag, Trinkgelder; Touristen Visum für Russland.

Pauschal-Silvesterreise nach St. Petersburg – an unsere Gruppen kann sich sogar eine einzelne Person anschließen. 
Kinder von 7 Jahren und älter, Studenten mit einem gültigen Studentenausweis bekommen eine Ermäßigung.

REISEPAPIERE UND IMPFUNGEN

Für die Einreise nach Russland benötigen EU Staatsbürger einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. Die Reisepässe sollen mindestens 6 Monate nach dem Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens eine freie Seite enthalten.
Wir sind Ihnen bei der Visabesorgung gerne behilflich. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.
Wir behalten uns vor, die Reihenfolge der Besichtigungspunkte auf Grund begrenzter Kapazitäten oder anderweitiger, kurzfristiger Änderungen (z.B. Öffnungszeiten, Feiertage) auch einmal zu ändern.

RÜCKTRITTPAUSCHALEN

*  bis 60. Tag vor Reisebeginn stornofrei; 
*  59.bis 48.Tag vor Reisebeginn 15% des Grundpaketpreises;
*  47.bis 31.Tag vor Reisebeginn 20% des Grundpaketpreises;
*  30.bis 21.Tag vor Reisebeginn 30% des Grundpaketpreises;
*  14.bis 07.Tag vor Reisebeginn 50% des Grundpaketpreises;
*  ab 2.Tag vor Reisebeginn sowie bei Nichtantritt der Reise 90% des Grundpaketpreises.

Hotelbeschreibung “Moscow” 4* St. Petersburg, Russland

Lage des Hotels „Moscow“ 4* Das Hotel „Moscow“ liegt am Newa-Ufer dem Alexander-Newski-Kloster gegenüber, in unmittelbarer Nähe von der Metrostation „Pl. Alexandra Newskogo“ direkt am Newski Prospekt.

Verpflegung im Hotel „Moscow“ Restaurant „Moskwa“ (Büfett), Restaurant „Panorama“ (russische und europäische Küche), Restaurant „Bagrationi“ (georgische, orientalische und europäische Küche), Bierstube „Piworama“, Bankettsaal

„Kremlewskij“, Lobby-Bar. Erholung und Unterhaltung im Hotel „Moscow“ - Fitness-Studio, Sauna, Massage, Friseursalon, Schwimmbad. Service des Hotels „Moscow“ - Schönheitssalon, Wäscherei und chemische Reinigung, Bügelservice, Sanitätsstelle, Parkplatz, Autoverleih, Taxiservice, Postservice, Wi-Fi Internet, Rund-um-die-Uhr- Zimmerservice. Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hotels „Moscow“

- Das Alexander-Newski-Kloster, die Dreifaltigkeitskathedrale, Newski Prospekt..

„STANDARD-ZWEIBETTZIMMER“

Vorraum mit geräumigem Schrank. Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten (Viele Zimmer haben zwei getrennt stehende Einzelbetten, in 10 Zimmern sind die Betten zusammengestellt), Nachttisch und zwei Sesseln Fernseher mit Satelliten- TV, Telefon, Kühlschrank, Safe, Klimaanlage, gebührenpflichtiger Internetzugang. Badezimmer mit Badewanne. Extrabettmöglichkeit.

Hotelbeschreibung “Angleterre” 4* St. Petersburg, Russland

Das Angleterre Hotel liegt im historischen Kern St. Petersburgs der Isaakskathedrale gegenüber, in ca. 10 Gehminuten von den Metrostationen „Admiralteyskay“ und „Newskij Prospekt“/“Gostinij Dwor“.

Verpflegung im Angleterre Hotel Restaurant „Borsalino“, Bar. Erholung und Unterhaltung im Hotel Fitness-Studio, Schwimmbad, Sauna, Massage, Nachtclub, Kunstgalerie. Service des Angleterre Hotels Schönheitssalon, Solarium, Wäscherei, chemische Reinigung, Sanitätsstelle, Post, Parkplatz, Safe an der Rezeption, Gepäckraum, Rund-um-die-Uhr-Zimmerservice, Wi-Fi Internet. Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Angleterre Hotels: Die Isaakskathedrale, die Eremitage, die Admiralität, das Mariinskij-Theater, der Eherner Reiter.

„CLASSIC ZIMMER“ 22 qm.

Schlafzimmer – großes Doppelbett oder 2 Twinbett, Parkettfußboden, Bettbezüge und Vorhänge aus Leinen, Pastellfarben, Sessel und Kaffeetisch am Fenster zum Lesen und zur Entspannung, geräumiger Kleiderschrank, Schreibtisch mit High-Speed-Internetanschluss Klimaanlage, LCD-Fernseher mit Satelliten-TV und Internetanschluss, Minibar, Safe, Telefon mit Voicemail Badezimmer mit Duschkabine, individuelle Badeartikel, italienische Kosmetikartikel, Handtücher, Hausschuhe. Extrabettmöglichkeit

Hotelbeschreibung “Astoria” 5* St. Petersburg, Russland

Hotel Astoria in St. Petersburg: 169 Zimmer, 7 Etagen. Four two-bedroom Presidential Suites (108 sq. m.). 
Two-bedroom Royal Suite with a spacious terrace, all with views of St Isaac’s Square (108 sq. m.). Tsar suite (300 sq. m.) opened in May 2013. 
There are: spacious living-room, dining-room, kitchen, 3 bedrooms, library, gym and 3 bathrooms. The best St Isaac’s Cathedral views. Lage des Hotel: Ul. Bolshaya Morskaya 39, St Petersburg, Russia.

Das Hotel liegt mitten im lebendigen Herzen der Stadt gegenüber der Isaak-Kathedrale, 10 min. von den U-Bahnstationen „Admiralteyskaya“ entfernt. Viele bekannte Sehenswürdigkeiten und angesagte Lokation sind einfach und bequem zu erreichen – mit dem Auto, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder ganz entspannt zu Fuß.   
Zimmer im Hotel Astoria: Zimmer des Hotels sind luxuriös ausgestattet und verfügen über Badezimmer, Telefon mit Voicemail, Klimaanlage, Minibar, TV, Haartrockner, Bademantel, Hausschuhe, Safe, Wi-Fi. Alle Zimmer sind klassisch ausgestattet. Essen und Trinken: Restaurants „Astoria Cafe“, „Rotonde Lounge“ und „Lichfield Bar“ – die feinste russische und europäische Küche. Die coolsten Cocktails der Stadt/ Köstliche Desserts und Blini. Erholung und Unterhaltung: Fitness-Studio, SPA, Sauna, Friseursalon, Massage, Bibliothek. Service: Wäscherei, chemische Reinigung, Gesundheitsstube, Geldwechselstube, Parkplatz, Taxi, Gepäckraum, Rund-um-die-Uhr-Service in Zimmern, Bildüberwachung. Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hotels Astoria: Isaak-Kathedrale, Eremitage, Admiralität, Eherner Reiter, Mariinskij Theater. 

„CLASSIC ZIMMER“ 25 qm.

Zimmer: „Classic“ Genießen Sie den Blick auf den stillen Innenhof und wachen Sie morgens gut erholt auf – entweder in einem King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten möglich zusätzliches Bett. Ein Eingangsbereich führt in einen kombinierten Schlaf- und Wohnbereich mit einem Schreibtisch, Sessel und Couchtisch. Die großen Marmorbadezimmer sind mit einer separaten Dusche ausgestattet. Ab 25 Quadratmeter.

Hotelbeschreibung “Belmondo Grand Hotel Europa” 5* St. Petersburg, Russland

301 Zimmer, 6 Etagen, Lage des Hotel Europa - Das Hotel liegt mitten im lebendigen Herzen der Stadt in der Nähe der U-Bahnstation „Newskij Prospekt“/ „Gostinij Dwor“. Zimmer des Hotels sind luxuriös ausgestattet, und verfügen über Badezimmer mit Badewanne, Telefon, Klimaanlage, Minibar, TV, Haartrockner, Bademantel, Hausschuhe, Safe, Internetz, Radio. Alle Zimmer sind klassisch ausgestattet. Essen und Trinken - Restaurants “Europa” (euroreische Küche), “Kaviar-Bar” (russische Küche), “Chopsticks” (chinesische Küche), “Rossi” (mediterran/mittelmeerische und italienische Küche), Cafe “Mesonin”, Lobby-Bar, Bar- Büfett, Feinbäckerei. Erholung und Unterhaltung - Fitness-Studio, Sauna, Massage, Minischwimmbad. Service des Grand Hotel Europa: Schönheitssalon, Poststelle, Solarium, Wäscherei, chemische Reinigung, Gesundheitsstube, Geldwechselstube, Parkplatz, Taxi, Gepäckraum, Rund-um-die-Uhr-Service in Zimmern, Bildüberwachung. Meeting - Konferenz-saal (bis 300 Sitzplätze), Unterhandlungsräume (bis 20-80 Sitzplätze), Business-Center. Sehenswürdigkeiten in der Nähe - das russische Museum, Ingenieurschloss, Blutskirche, Marsfeld, Sommergarten, Anichkov-Palast, Alexandrinskij Theater.

„CLASSIC STANDART ZIMMER“ ab 23 qm.

Zimmer: Classic-Standart-Zimmer, vorraum, Schlafzimmer mit Sitzbereich für Lesen und Erholung möbliert mit Sessel und Tisch, etwa 23-39 qm mit Doppel- (72 Zimmer) oder Twinbett (16 Zimmer). Schreibtisch und Internetzkabel, Fernsehgerät mit Vielzahl an internationalen und nationalen TV-Sendern, Wi-Fi, Minibar, Safe, Telefon mit Voicemail, Klimaanlage, Badezimmer mit Wanne und Haartrockner

Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Telefon:
Reisedatum:
Kategoerie wählen:
Anzahl Personen:
Nachricht





Kinderermäßigung:

für Kinder bis zu 7 Jahren wird bei der Unterbringung im Doppelzimmer der Eltern für das 3.Bett eine Ermäßigung in Höhe von 12 EUR p. Nacht und 30 % für das Ausflugspaket gewährt.

Rücktrittspauschalen:

  • bis 60 Tage vor Reisebeginn gebührenfrei;
  • 59.bis 48.Tag vor Reisebeginn 15% des Grundpaketpreises;
  • 47.bis 31.Tag vor Reisebeginn 20% des Grundpaketpreises;
  • 30.bis 21.Tag vor Reisebeginn 30% des Grundpaketpreises;
  • 14.bis 07.Tag vor Reisebeginn 50% des Grundpaketpreises;
  • ab 2.Tag vor Reisebeginn sowie bei Nichtantritt der Reise 90% des Grundpaketpreises.
Wir behalten uns vor, die Reihenfolge der Besichtigungspunkte auf Grund begrenzter Kapazitäten oder anderweitiger, kurzfristiger Änderungen (z.B. Öffnungszeiten, Feiertage) auch einmal zu ändern.

Falls Sie möchten, können Sie Ihre Zeit in St. Petersburg verlängern, wie bieten gerne Vor- und Nachprogramm an - oder Sie können VT (die Verlängerung der Tage) pro Person im DBL Zimmer mit dem Frühstück ab 55,- pro Nacht buchen.

Reisepapiere und Impfungen:

Für die Einreise nach Russland benötigen EU Staatsbürger einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. Die Reisepässe sollen mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens eine freie Seite enthalten.

Wir sind Ihnen bei der Visabesorgung gerne behilflich. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Klima:

Die Tagestemperaturen liegen tagsüber bei ca. -4 Grad. In der Nacht kühlen die Temperaturen auf ca. -8 Grad ab.

Sankt Petersburg liegt im Nordwesten von Russland am Ostende des Finnischen Meerbusens. St. Petersburg ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt in Russland und die nördlichste Millionenstadt der Welt. Seit 1991 steht der historische Stadtkern von St. Petersburg auf der UNESCO Liste des Weltkulturerbes.

Feiern Sie zusammen mit den geselligen Russen Silvester und erleben Sie das märchenhaft winterliche St. Petersburg mit seinen imposanten Palästen und Fürstenhäusern. Ersteigern Sie sich eine russische Pelzmütze oder eine Dose Kaviar auf dem Weihnachtsmarkt, hören Sie russische Musik beim Eislaufen und wärmen Sie sich bei einem Glühwein. Spüren Sie die herrliche Natur der in Weiß getauchten Landschaft bei einer Petersburger Schlittenfahrt. Entdecken Sie tagsüber die reiche Welt der Kultur und nachts die außergewöhnlichen Bars und Diskotheken in alten Fürstenpalais`. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen Geschichten von bekannten Persönlichkeiten wie Pjotr Tschaikowski, Katerina II, Peter I... Die St. Petersburgern Straßen sind bunt erleuchtet und die Tannenbäume werden schon in der ersten Hälfte Dezember geschmückt, denn nicht Weihnachten, sondern der 31. Dezember ist der wichtigste weltliche Feiertag Russlands. Dank des Julianischen Kalenders bringt Väterchen Frost den Kindern in Russland erst am 31. Dezember die Geschenke. Das Weihnachtfest in Russland wird von der Orthodoxen Kirche vom 6. auf den 7. Januar festlich gefeiert. Der russische Väterchen Frost ist schon da!

Die Peter-Paul-Festung

Die Peter-Paul-FestungDiese Festung ist die älteste Anlage der Stadt. Sie wurde am 27. Mai 1703 während des Nordischen Krieges gegründet. Die Grundsteinlegung der Festung gilt als Geburtstag der Stadt. Die Festung liegt auf der kleinen Haseninsel, deren Fläche 22 Hektar beträgt (750x360 Meter), das Territorium der Festung ist 18 Hektar. Nach dem Entwurf des Architekten Domenico Trezzini wurde sie in Form eines Sechseckes mit fünfeckigen Bollwerken (Bastionen) an den Ecken errichtet und war praktisch uneinnehmbar. Die Kathedrale der Apostel Petrus und Paulus wurde 1712-1733 auf Befehl Peters I erbaut. Der Kirchenbau wurde auch zur letzten Ruhestätte der russischen Monarchen. Die Beerdigungen in der Peter-Paul-Kathedrale wurden nach einem besonderen Trauerzeremoniell durchgeführt, das unter Peter I. hauptsächlich nach dem Vorbild der in deutschen Fürstentümern üblichen Riten und Abläufe erarbeitet wurde. Die Kathedrale ist die Begräbnisstätte der russischen Zaren des 18.-20.Jh. Mit 122,50 Meter Höhe war und bleibt sie das höchste architektonische Gebäude der Stadt. Die Innenausstattung hat eher weltlichen Charakter. Zwanzig große Fenster erhellen den Raum von beiden Seiten, die Wände sind wie Marmor angestrichen, das Gewölbe ist mit Malereien und vergoldeten Stuckverzierungen geschmückt. Die Kronleuchter sind aus blauer Smalte, Bleikristall und vergoldeter Bronze angefertigt. Die Ikonostase (der Baldachin, das Zarentor und die Figuren der Apostel) ist ein prächtiges Beispiel der Holzschnitzerei, wie sie für den russischen Barockstil typisch war.

Die Eremitage

Die EremitageGleich werden ´´Seine Majestät`` aus seinem bescheidenen Haus treten, der Kutscher wird den Schlag öffnen und ab geht es huldvoll winkend zur täglichen Spazierfahrt. Am Schloßplatz steht der Winterpalast, die ehemalige Zarenresidenz. Der ab 1754 in zehnjähriger Bauzeit errichtete Palast trägt die Handschrift des aus Italien stammenden Architekten Graf Bartolomeo Rastrelli (1700-1771), der seit 1736 russischer Hofbaumeister und mindestens so geschickt war wie der spätere Jongleur fast gleichen Namens. Rastrelli schuf die unnachahmliche Stilform des russischen Barocks, die Lust an Dekor und Farbe auszeichnet. Heute sind in den Räumen des Winterpalastes die Sammlungen der Eremitage ausgestellt. Deren hervorragende Kunst-Kollektion ist auch in vier weiteren angrenzenden Gebäuden zu finden: der Kleinen Eremitage, der Alten Eremitage, der Neuen Eremitage und dem Eremitagetheater. Das Museum besteht seit 1852; es ist mit über drei Mio. Exponaten eines der größten Kunstmuseen Europas mit über 3 Mio. Kunstgegenständen. In 400 Sälen ist die Kunst der Antike, des Orients und Westeuropas zu sehen… Darunter sind Gemälde von Leonardo da Vinci, Rafael, Rembrandt, Picasso und anderen herausragenden Meistern ihrer Zeit...


Puschkin / Zarskoje Selo

Puschkin / Zarskoje SeloHier hatten sich die Zaren eine Sommerresidenz errichten lassen.. In der 25 km von St. Petersburg gelegenen Stadt Puschkin befindet sich der großartige Komplex von prunkvollen Bauwerken und kunstvoll angelegten Parkanlagen – Zarskoje Selo. Die Sommerresidenz der Zaren, die 1990 von der UNESCO in die Liste der Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen wurde, ist ein beliebtes Ziel von Touristen. Wichtigste Sehenswürdigkeiten eines der schönsten Ensembles der Welt sind der Katharinenpalast, Alexanderpalast, das Puschkin-Museum, eine Vielzahl von Schlösschen und Pavillons sowie der Stadtkern der Residenzstadt.
Die Gründung von Zarskoje Selo geht auf Katarina I. zurück. 1710 schenkte ihr Gatte Peter der Große ihr das Gebiet mit einem finnischen Anwesen „Saari Muis“, was in der Übersetzung „Gut an einem hoch gelegenen Ort“ heißt. So bekam die Ansiedlung den Namen „Saarskoe Selo“, woraus schließlich „Zarskoje Selo“ wurde. 
1717 ließ Katharina einen Palast von Johann Friedrich Braunstein errichten. Der kleine Palast entsprach dem Repräsentationsbedürfnis der Tochter Elisabeth nicht mehr, und sie beauftragte ihren Hofbaumeister Bartolomeo Rastrelli 1752 mit der Erweiterung des Palastes. Der barocke Katharinenpalast ist benannt nach dessen erster Besitzerin, Katharina I., der Frau des Zaren Peter I.
Vollendet wurde der Komplex erst unter Katharina der Großen, die mit Hilfe von dem schottischen Architekten Charles Cameron dem Palast und den dazugehörigen Parkarealen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts den letzten Schliff geben ließ. Seit dieser Zeit wurde Zarskoje Selo zur bevorzugten Residenz der Zaren. 
1810 wurde in Zarskoje Selo auf Anordnung des Zar Alexander I. das Imperiale Lyzeum  als Eliteschule für Jungen gegründet. 
1837 nahm die erste Eisenbahnstrecke Russlands zwischen St. Petersburg und Zarskoje Selo mit einer Länge von 27 km und einer Spurweite von 1829 mm ihren Betrieb auf. 
Nach der Oktoberrevolution wurde der Ort 1918 in „Dezkoje Selo“ (Kinderdorf) umbenannt, weil sich hier ein großes Kindererholungsheim befand. Seit 1937 heißt der Ort Puschkin zu Ehren des großen russischen Dichters Alexander Puschkin, der sechs Jahre im Lyzeum von Zarskoje Selo verbracht hatte.  
Im Zweiten Weltkrieg hinterließ die Deutsche Wehrmacht in Zarskoje Selo nichts als Trümmer und Trauma. Die Restaurationsarbeiten sind erst vor kurzem abgeschlossen worden. Das Schmuckstück des Katharinenpalastes, originale Bernsteinzimmer, ist aber bis heute nicht wieder aufgetaucht.
Seit 1992 bezeichnet man die ehemalige Zarenresidenz wieder als Zarskoje Selo. Die Stadt, auf deren Areal der Palastkomplex liegt, heißt Puschkin.


Loading comments...

Bewertung senden



Reisen mit „FORTUNA“ bringen Glück!

Tag der Marine

Tag der Marine

Sehr geehrte Kollegen!
Im Namen des Kollektivs der AG „Passagierhafen St. Petersburgs „Marinefassade“ gratuliere ...

zum Angebot
Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien

Zwischen dem Polarmeer und dem mächtigen Sibirien

Flussreise „Einzigartiges Sibirien“ durch die unendliche Weite Russlands mit MS «REMIX»
Zwischen dem Polarmeer und dem...

zum Angebot
KREUZFAHRTAUSFLUG IN ST. PETERSBURG „RUSSLANDS KULTURHAUPTSTADT“

KREUZFAHRTAUSFLUG IN ST. PETERSBURG „RUSSLANDS KULTURHAUPTSTADT“

Exklusive zweitägige Tour-Pakete für Kreuzfahrtpassagiere
in St. Petersburg/ Russland.

zum Angebot
info@fortuna-travel.ru
Alle Rechte vorbehalten © FORTUNA TRAVEL 2018